Webcode: 01018992

Handbuch Pferdebesamungsstationen

Leitlinien für die Zulassung, Überwachung und den Betrieb von Pferdebesamungsstationen, Samendepots und Embryo-Entnahmeeinheiten. Erarbeitet in den Bundesländern Niedersachsen, Nordrhein-Westfahlen und Schleswig-Holstein

 

I. Teil:  Handbuch Pferdebesamungsstationen 

II. Teil:  Handbuch Samendepots für Equidensamen

III. Teil:  Handbuch Embryo-Entnahmeeinheiten

Beprobung von EU-Besamungshengsten

Beprobung von Spenderstuten im Embryotransfer


      

Die DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 846/2014 zur Änderung des Anhanges D der RICHTLINIE (EU) 92/65 EWG mit Wirkung zum 01. Oktober 2014 und das nun hierzu zur Verfügung stehende Attest 2015/261 (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2015/261), ermöglichen es für die laufende Saison

  •  die EU-Besamungshengste sowie
  • Spenderstuten im Embryotransfer                                 

nach neuem Muster zu beproben.

Nach rascher Überarbeitung unseres Handbuches können Sie an dieser Stelle alle gewohnten Informationen wieder vorfinden.
       

.

 


Kontakt:
Dr. med. vet. Thomas Heilkenbrinker
Kom. Leiter Sachgebiet Tiergesundheitsdienste, Fachtierarzt für Reproduktionsmedizin
Telefon: 0441 801-641
Telefax: 0441 801-666
E-Mail:
Dr. Hans-Gerd Brunken
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801- 627
Telefax: 0441 801- 634
E-Mail:


Stand: 05.03.2015