Webcode: 01031897

Pflanzenschutz-Ratgeber Haus- und Kleingarten - Broschüre der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Beratung für den Haus-und Kleingarten mit aktuellen Hinweisen zum Pflanzenschutz ist in Form des Pflanzenschutz-Ratgebers Haus- und Kleingarten beim Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zu bekommen.

Die Broschüre, welche ab März lieferbar ist, entstand in Zusammenarbeit mit Fachkollegen aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein und enthält alles, was zum Thema Pflanzenschutz in Haus und Garten wichtig ist.

Informationen zu den rechtlichen Grundlagen und empfehlenswerten Maßnahmen im integrierten Pflanzenschutz führen in das Thema ein. Im reich bebilderten Hauptteil der Broschüre werden dem Hobbygärtner vielfältige abiotische Schadursachen, lästige Unkräuter, wichtige bakterielle, pilzliche und tierische Schaderreger an den verschiedensten Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenarten vorgestellt. Es wird das jeweils typische Schadbild beschrieben, die Biologie erläutert sowie Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung empfohlen.


Inhaltsübersicht

- Vorwort

- Rechtsgrundlagen

- Integrierter Pflanzenschutz

- Abiotische Schadursachen

- Unkräuter im Garten

- Wichtige Unkräuter im Garten

- Allgemein auftretende Schaderreger

- Wichtige Schadursachen bei Gemüse

- Wichtige Schadursachen bei Obst

- Wichtige Schadursachen bei Zierpflanzen

- Wichtige Schadursachen im Rasen

- Information


Einfach bestellen per E-Mail, Fax oder Post
Gegen eine Gebühr von 10,00 Euro (zuzüglich Porto) kann der Pflanzenschutz-Ratgeber beim Pflanzenschutzamt bestellt werden.
Dazu bitte im Kontaktfeld die E-Mail-Adresse anklicken und im Feld "Ich habe folgendes Anliegen" die Bestellung aufgeben.

Stichwort: Broschüre Haus- und Kleingarten,
bitte Anzahl der Exemplare angeben.

Alternativ kann das Bestellformular zur Bestellung per Fax oder Post genutzt werden.

 


Kontakt:
LWK Niedersachsen, Pflanzenschutzamt
Sedanstraße 4, 26121 Oldenburg
Telefax: 0441 801-777
E-Mail:


Stand: 01.02.2017