Webcode: 01030116

ViSuELL - LED-Projekt startet in Ahlem

An der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem wurde im Oktober 2015 ein neues Projekt mit dem Namen „ViSuELL“ gestartet. ViSuELL bedeutet „Verfahren zur selektiven Lichtanwendung mit LED in Gewächshäusern“. Es soll Rezepte hervorbringen, mit denen es möglich ist, die Entwicklung und das Wachstum von Pflanzen durch verschiedene Spektralfarben in Gewächshäusern zu beeinflussen.

Die Idee zu diesem Projekt entstand gemeinsam mit den beteiligten Firmen Hempel+Rülcker Gesellschaft für elektronische Klimaregelsysteme mbH, RAM GmbH Mess- und Regeltechnik und DH Licht GmbH, die ihre innovativen Produkte unter fachkompetenter Begleitung durch die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem in die Praxis umsetzen wollen.

 Die Umsetzung der Projektidee erfolgt durch das Förderprogramm der „Deutschen Innovationspartnerschaft Agrar“ der BLE (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung). Diese fördert Innovationen, die sich im Übergang von der Forschung in die Praxis befinden und einen Beitrag zur nachhaltigen Bewirtschaftung leisten.

Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Zweckvermögens des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank, welche bis Mitte 2018 bewilligt sind. 
In dieser Zeit soll nicht nur das Streckungswachstum, sondern auch die Verbesserung der Bewurzelung und die Steuerung der Blüte von Zierpflanzen untersucht werden.
Der erste Versuch dazu hat bereits an Weihnachtssternen stattgefunden. Weitere Versuche werden u.a. an Elatior-Begonien und Petunien durchgeführt.          
Durch die Beteiligung der oben genannten Firmen ist es möglich, die Belichtung mit LEDs vollautomatisch in den laufenden Gewächshausbetrieb einzubinden, was die Handhabung stark vereinfacht.

     

 


Kontakt:
Katharina Rüther
Versuchswesen Zierpflanzen
Telefon: 0511 4005-2155
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 05.10.2016