Webcode: 01033268

Wachstum steuern mit Licht - Das Projekt im Video erklärt

Im Rahmen des Projektes ViSuELL wird überprüft, in wie weit Licht einzelner Spektren das Wachstum und die Entwicklung von Zierpflanzen beeinflussen kann. Am Ende sollen Rezepte zur Belichtung erarbeitet sein, die unerwünschte Streckung vermeiden, die Blüte steuern und die Bewurzelung verbessern.

Ein Schwerpunkt der bisherigen Arbeit lag auf der Vermeidung unerwünschter Streckung. Besonders bei Poinsettien hat eine Belichtung mit hellroten LED (660 nm) am Ende des Tages hemmenden Effekt auf das Streckungswachstum der Triebe.

Eine Hemmung des Streckungswachstums bei Petunien kann durch die Belichtung mit hellroten LED von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang erzielt werden.

Diese und weitere Ergebnisse können Sie im Detail nachlesen. Unter dem Reiter "ViSuELL - LED-Belichtung" im Menü dieser Internetseite finden Sie kurze Übersichtsartikel. Detailliertere Informationen zu Versuchsergebnisse finden sie auf der Seite  www.hortigate.de. Geben Sie dort in die Suche die Schlagworte „Landwirtschaftskammer Niedersachsen“ und „LED“ ein und Sie erhalten eine Auflistung der veröffentlichten Versuchsberichte.

 

Video abspielen

 


Die Versuche fanden im Rahmen der Projekte ViSuELL und SMARTGREEN statt.

ViSuELL wird durch die Deutsche Innovationspartnerschaft Agrar gefördert. Die Mittel dafür kommen aus dem Zweckvermögen des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Partner in diesem Projekt sind die Firmen hempel+rülcker Gesellschaft für elektronische Klimaregelsysteme mbH, RAM GmbH und DH Licht GmbH statt.

Die Förderung für SMARTGREEN erfolgt aus dem European Regional Development Fund.


Kontakt:
Katharina Rüther
Versuchswesen Zierpflanzen
Telefon: 0511 4005-2155
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 23.02.2018