Webcode: 01014718

FeldblockFinder Niedersachsen

Der Feldblockfinder ermöglicht es, anhand der Feldblocknummer oder eines Ortsnamens nach Flächen in Niedersachsen zu suchen. Es können die Flächen mit Feldblock- und Luftbildinformationen angesehen und Strecken und Flächen aufgemessen werden. Antragssteller können das Informationssystem dazu nutzen, noch offene Fragen bezüglich Feldblöckgrößen oder -grenzen im anstehenden Antragsverfahren zu klären.

Um den Feldblockfinder benutzen zu können, muss ein aktueller Browser verwendet werden.
Wichtig: JavaScript muss aktiviert werden. Cookies müssen erlaubt sein.

 

Starten Sie mit diesem Link den FeldblockFinder Niedersachsen
(öffnet ein neues Fenster)

Voraussetzungen

Sie benötigen eine EU Betriebsnummer oder ZID - Nummer. Die PIN ist nicht notwendig!

Um den FeldblockFinder benutzen zu können, muss ein aktueller Browser verwendet werden. Wichtig: JavaScript muss aktiviert werden. Folgende Browser wurden getestet:

  • Mozilla Firefox ab 3.0, 3.5 (Windows 2000, XP, Linux)
  • Internet-Explorer ab 9.0 (Windows  XP, Vista, 7)
  • Apple Safari ab 4.0.2 (Windows XP SP3)
  • Google Chrome

Probleme gibt es leider mit Opera (getestet wurde Version 9.6)  und Konqueror. Wir bitten Nutzer dieser Browser, einen alternativen Browser zu verwenden.

Falls Sie noch keinen geeigneten Browser installiert haben, empfehlen wir Ihnen GoogleChrome oder Mozilla Firefox, den Sie hier herunterladen können.

Aktuelle

09.12.205: Der neue Entwurf des Landesraumordnungsprogrammes wurde aufgenommen.

04.11.2015: Die Feldblöcke haben die Aktualität von Oktober 2015.

14.10.2015: Die Feldblöcke haben die Aktualität August 2015.

26.02.2015: Die Feldblöcke mit Stand vom 29.01.2015 wurden aktualisiert. Die historischen Feldblöcke können Sie in unserem ausgebauten Feldblockfinder www.Landmap-Niedersachsen.de einsehen.

23.10.14: Die Feldblöcke mit Stand vom 14.10.2014 wurden aktualisiert.

03.08.14: Die Feldlblöcke sind aktualisiert.

25.06.14: Leider ist aufgrund eines Hardwareschadens der Feldblockfinder ausgefallen. Der Ausfall wird voraussichtlich bis zum 27.06.14 andauern. Bitte weichen Sie auf das LEA Portal Niedersachsen aus.

30.09.2013: Neue Gebietsinformation:  Einzugsgebiet Obere Hunte / Dümmer als Gültigkeits-Kulisse für die Sperrung von Ausnahmeregelungen wurde  integriert! Näheres erfahren Sie auf der LWK Informationsseite.

Die Feldblöcke mit Stand vom 30.07.2013 sind aktualisiert.

Die Feldblöcke mit Stand vom 14.12.2012 sind aktualisiert.

Die Feldblöcke mit Stand vom 25.07.2012 sind aktualisiert.

Der Feldblockfinder wird nur noch mit ZID ID erreichbar sein. Näheres erfahren Sie Hier.

Die Feldblöcke mit Stand von Juli 2011 sind aktualisiert!

Die Feldblöcke mit Stand vom 30.09.2010 sind aktualisiert! Ebenso in LandMap-Niedersachsen.

Neu integriert sind die Gebiete zum Kartierungszeitplan u.a. zur Erfüllung der gesetzlichen EU Überwachungs- und Berichtspflichten aufgrund der FFH- und Vogelschutzrichtlinie. Dieser Layer gibt Auskunft über die angekündigten Betretungen zum oben genannten Zweck. Siehe auch hierzu weitere Informationen auf den Seiten des Nds. Landesbetriebes für Wasserwirschaft, Küsten- und Naturschutz.

Die neuen Feldblöcke mit Stand vom 21.07.2010 sind verfügbar!

WARNUNG: Zeitweilig ist aufgrund der hohen Zahl von Nutzerzugriffen das System überlastet! Wir arbeiten daran, kurzfrisitg mehr Systemkapazitäten zu schaffen. Hilfreich wäre es jedoch schon jetzt,  dass Sie die Nutzung vom Feldblockfinder möglichst auf "Unzeiten" verteilen könnten, d.h. außerhalb der gängigen Geschäftszeiten früh morgens oder sehr spät abends bis nachts. Wir bitten Sie für diese unvorhergesehene Situation und die Ihnen dadurch verursachten Umstände um Entschuldigung. (02.08.10)

LANDMAP-NIEDERSACHSEN als einfaches Internet GIS ist gestartet! Nach Flurstücken suchen, eigene Geoobjekte erstellen oder hochladen, Audrucke auf Papier oder als PDF anfertigen, eine eigene Benutzergruppe einrichten. Bitte sehen sie selbst!

Zur Zeit werden die Online-Informationsseiten zu den Kooperationsprogrammen Naturschutz im Umweltministerium umgearbeitet. Aufgrund dessen werden die Verlinkungen in unseren Datengrundlagen zur Zeit bis voraussichtlich zum 08.Mrz nicht funktionieren.

Die CC relevanten Flächen der Erosionsgefährdung durch Wind sind integriert.

Die aktuelle Feldblock- und Landschaftselemente Information des SLA mit Stichtag vom 01.01.2010 ist aktualisiert! Die nunmehr veralteten Feldblockinformationen werden in den Layer "veraltete Feldblöcke" aufgenommen.

Es wurden die Gebietskulissen für das Kooperationsprogramm Naturschutz (KoopNat) integriert.

Nun kann das Alter der Luftbilder direkt in der Karte abgefragt werden! Wie? Indem man das Häkchen in der Infospalte der Kartenebenen "Luftbilder" aktiviert. Dann öffnet sich (neben anderen Fenstern, wenn man auch andere Layer abfragt) ein Fenster mit der entsprechenden Information, wann die Befliegung war.

Die neue Förderkulisse WRRL NAU - A7 wurde integriert. Erläuterungen zur Handhabung der Förderprogramme finden Sie unter der Rubrik "Datengrundlagen".


Software und Daten

Über die Navigationsleiste auf der linken Seite können Sie sich Informationen zu den verwendeten Datengrundlagen und unter dem Eintrag  Technische Informationen eine Übersicht über die verwendete Software anzeigen lassen.

Den aktuellen Stand der Verfügbarkeit der Luftbilder können Sie über diese PDF-Datei abrufen oder direkt in der Karte durch voriges aktivieren des Infobuttons in der zweiten Legendenspalte und durch klicken in die Fläche.

 

Nutzen Sie die Hilfe

Über den Hilfe-Button im Feldblockfinder öffnet sich eine Online-Hilfe zum Feldblockfinder. Sollten Sie Probleme bei der Bedienung oder Fragen zu Funktionen haben, werden Ihnen hier alle wichtigen Erläuterungen gegeben.


Der Feldblockfinder Niedersachsen entstand in Kooperation mit


Kontakt:
Dörte Schneidewind
Geoinformationssysteme
Telefon: 0441 801-159
Telefax: 0441 801-555
E-Mail:


Stand: 09.12.2015