Webcode: 01032089

Fortbildung zur DorfhelferIn – Infoveranstaltung am 06. Mai 2017

Das Evangelische Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen e.V. bietet ab September 2017 den nächsten Weiterbildungskurs zur Dorfhelferin/zum Dorfhelfer für Personen jeden Alters an.

„Geprüfte Fachkraft für Haushaltsführung und Familienbetreuung in Haushalten landwirtschaftlicher Betriebe (Dorfhelferin/Dorfhelfer)“ heißen die hauswirtschaftlich vorgebildeten Personen, die sich durch den insgesamt 14-monatigen Kurs weiterqualifizieren. Fertig ausgebildet können sie als Mitarbeiter/innen des Ev. Dorfhelferinnenwerkes eingesetzt werden, z.B. in Familien mit kleinen Kindern, wenn die Mutter durch Krankheit oder Kur ausfällt.
Auf diese Aufgabe und auf die Fortbildungsprüfung vor der Landwirtschaftskammer werden die angehenden Dorfhelferinnen und Dorfhelfer vorbereitet durch Blockunterricht im Seminar in Loccum, durch Lerneinheiten zuhause und durch Praktika, die ebenfalls von zuhause aus geleistet werden können. Um möglichst vielen interessierten Personen die Weiterbildung zu diesem attraktiven und zukunftssicheren Beruf mit Tätigkeitsschwerpunkt im sozialpflegerischen Bereich zu ermöglichen, ist der Kurs bildungsurlaubsberechtigt. Er kann daher auch berufsbegleitend absolviert werden, wenn Kursteilnehmer/innen während der Weiterbildung einer Erwerbstätigkeit nachgehen wollen. Die zur Weiterbildung erforderliche hauswirtschaftliche Vorbildung kann im Einzelfall auch verkürzt nachgeholt werden.
Informationen zu Kursablauf, Unterrichtsinhalten und Kurskosten gibt der Informationstag am Samstag, den 06. Mai 2017 um 10.30 Uhr im Dorfhelferinnenseminar in Loccum. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 05766 / 7274.
Pressemitteilung: Ev. Dorfhelferinnenwerk, Gitta Matthes


Kontakt:
Juliane Pegel
Aus- und Fortbildung Hauswirtschaft
Telefon: 0441 801-218
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: