Webcode: 01028554

Europäische Innovationspartnerschaft "Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft" (EIP Agri)

Die erste Phase des Antragsverfahren für das Förderprogramm Europäische Innovationspartnerschaft "Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft" - (EIP Agri) – ist geschafft. Insgesamt konnten14 Anträge für dieses Programm von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen bewilligt werden. Am 27. Mai 2016 fand mit dem niedersächsischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer, Herrn Remco Schreuder vom Europäischen EIP-Netzwerk und Vertretern aller EIP-Gruppen eine gemeinsame Auftaktveranstaltung statt.

Beispielhaft wurden 3 Projekte vorgestellt: Das Projekt „Biokartoffeln mit Kompost“ des Kompetenzzentrums Ökolandbau GmbH, das Projekt „Klimaweizen“ des Netzwerks Ackerbau e. V. und das Projekt „Carbo Feet“ des Fachbereichs Tierhaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Anschließend erläuterte Herr Schreuder die Aufgaben und möglichen Hilfestellungen des EIP-Netzwerk Service Points. Die Präsentationen der Kurzvorträge sind zur Information in der Anlage enthalten.

Dem Antragsverfahren war ein Auswahlverfahren vorangegangen, bei dem die eingereichten Projektskizzen von einem Auswahlausschuss anhand eines Bewertungsbogens beurteilt und in eine Rangfolge eingeordnet worden waren. Alle Operationellen Gruppen (OG), die eine positiv bewertete Projektskizze eingereicht hatten, konnten einen Antrag stellen. Abweichend von der EIP-Richtlinie konnten auch Einzelmitglieder einer OG, die als Projektkoordinator tätig werden, den Antrag stellen.

Kurzinformationen zu allen niedersächsischen EIP-Projekten und zu weiteren EIP-Projekten Operationeller Gruppen anderer Bundesländer finden sie auf der Homepage der deutschen Vernetzungsstelle DVS unter: https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/themen/eip-agri/eip-datenbank/ .

Weitergehende Informationen zum Auszahlungsverfahren finden Sie hier.

Bei Beratungsbedarf steht Ihnen unser Projekt Management Office (Frau Lydia Vaske und Herr Rainer Mennen) zur Verfügung.

Bei Fragen zu förderrechtlichen Inhalten bzw. formalen Abläufen wenden Sie sich an die unten aufgeführten Ansprechpartner.


Kontakt:
Ulrich Claßen
Agrarinvestitionsförderung
Telefon: 0441 801-333
Telefax: 0441 801-205
E-Mail:
Harald Harms
Agrarinvestitionsförderung
Telefon: 0441 801-409
Telefax: 0441 801-205
E-Mail:


Stand: 27.03.2017



PDF: 23383 - 3394.46875 KB   Richtlinie EIP Agri 2015   - 3394 KB  
PDF: 23384 - 663.325195312 KB   Anhang I des AEU-Vertrages   - 663 KB  
PDF: 25688 - 120.893554688 KB   1 Veranstaltungsablauf.pdf   - 121 KB  
PDF: 25690 - 1335.99316406 KB   3 EIP Projekt Klimaweizen.pdf   - 1336 KB  
PDF: 25691 - 709.727539062 KB   4 EIP Projekt CarboFeet.pdf   - 710 KB  
PDF: 25693 - 969.436523438 KB   6 Veranstaltungsposter.pdf   - 969 KB