Webcode: 01030209

Bildungsprojekt "Transparenz schaffen"

ELER - Maßnahme „Transparenz schaffen“ im Rahmen des Programmes zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen in der Förderperiode 2014-2020 – PFEIL –

Ziel der Maßnahme „Transparenz schaffen“ ist es, Landwirte/innen und Betriebe der Ernährungswirtschaft zu befähigen und dabei zu unterstützen, Kontakte zu knüpfen, Verbrauchererwartungen kennenzulernen und sich mit ihrer Produktionsweise und ihren Erzeugnissen bei den Konsumenten wie auch in ihrem regionalen Umfeld bekannt zu machen.

Als zentrale Koordinierungsstelle hat der Verein Heimvolkshochschule Barendorf e.V. im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten und wurde zu dieser benannt.

Nach Veröffentlichung der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Durch-führung von Bildungs-/ Informationsangeboten zu den Themenfeldern Umwelt, Landwirt-schaft und Ernährung (Transparenz schaffen)“ist die zentrale Koordinierungsstelle u.a. Ansprechpartner für die Unterstützung bei der Antragstellung von regionalen Bildungs-trägern. Dabei stehen insbesondere Bildungsveranstaltungen und Informationsangebote für junge Konsumenten und die Förderung des Aufbaus, Erhalts und der Koordinierung von Netzwerken im Fokus. Darüber hinaus ist die zentrale Koordinierungsstelle Ansprechpartner für die nachstehenden Punkte:

  • Prüfung auf Anerkennung von regionalen Bildungsträgern i.S.d. Richtlinie sowie Fertigung einer Empfehlung hierzu für die Bewilligungsbehörde;
  • Prüfung der Maßnahmekonzepte der regionalen Bildungsträger sowie Fertigung einer Empfehlung hierzu für die Bewilligungsbehörde;
  • Beratung, Unterstützung, Qualifizierung und Fortbildung (Schulungen, Workshops und Coaching) der regionalen Bildungsträger und der beteiligten Wirtschaftsakteure / Netzwerkpartner

Das Antragsverfahren für die regionalen Bildungsträger beginnt mit der Veröffentlichung der Richtlinie. Ab diesem Zeitpunkt können innerhalb von sechs Wochen Anträge zur Durchführung von Maßnahmen durch die regionalen Bildungsträger bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Bewilligungsbehörde) gestellt werden.

Auf dieser Seite erhalten Sie zu gegebener Zeit Auskunft, wann Sie mit dem Start des Antragsverfahrens rechnen können.

Vor Beginn des Antragsverfahrens lädt die zentrale Koordinierungsstelle zu folgender Informationsveranstaltung ein:

Eine Informationsveranstaltung zur neuen Maßnahme „Transparenz schaffen…“ mit Hinweisen zum Anerkennungsverfahren und zur Förderung von „Regionalen Bildungsträgern“ findet am 18. Mai 2015 ab 11:15 Uhr am Sitz der zentralen Koordinierungsstelle statt.

Ort: Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide, Lüneburger Straße 12, 21397 Barendorf.

Alle in das Antragsverfahren eingebundene Institutionen werden bei der Veranstaltung vertreten sein
(ML Niedersachsen, LWK Niedersachsen als Bewilligungsbehörde, zentrale Koordinierungs-stelle).

Die Veranstaltung dient der generellen Information über die neue Maßnahme in der EU-Förderperiode 2014-2020 und wird einen Überblick über die Voraussetzungen von Förderungen als „regionaler Bildungsträger“ geben. Einzelberatungen werden daher an diesem Tag nicht stattfinden.

Um die Ankündigung Ihrer Teilnahme wird bei der zentralen Koordinierungsstelle gebeten unter:

brockhoff@bto-barendorf.de

Informationen zur Anreise finden Sie unter:

http://www.bto-barendorf.de/index.php?id=21

Für Bahnanreisende kann ein Zubringer ab Bahnhof Lüneburg (Abfahrt 11:00h) organisiert werden.
Bitte nennen Sie ggf. einen entsprechenden Wunsch im Zuge Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung.

Ein Ablaufplan der Veranstaltung folgt!

(Information vom 7.4.2016)

Weitere Informationen finden Sie unter www.transparenz-schaffen.de


Kontakt:
Claudia Knüttel
Einzelbetriebliche Managementsysteme und sonstige Förderprogramme
Telefon: 0511 3665-1197
Telefax: 0511 3665-1557
E-Mail:


Stand: 07.04.2016