Webcode: 01032559

Direktvermarktung - Netzwerk und Interessenvertretung

Bauernhöfe mit Direktvermarktung sind Individualisten und müssen sich in erster Linie über eine Alleinstellung positionieren. Dennoch sind auch hier Netzwerke und Initiativen, die die Interessen der Betriebe auf regionaler, landesweiter und überregionaler Ebene vertreten, notwendig.  Diese Aufgabe nehmen die Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof", deren Mitglied die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist, und die Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V. für niedersächsische Direktvermarkter auf vielfältige Weise war.

Die Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof ...

... wurde 1989 als Gesellschaft des bürgerlichen Rechts gegründet, um die landwirtschaftliche Direktvermarktung in Deutschland zu unterstützen. Die Fördergemeinschaft ist das einzige Organ, das durch die ihr anhörenden Bauernverbände und Kammern, die Interessenvertretung aller Direktvermarkter in Deutschland wahrnimmt. Im Rahmen der Bundessitzungen der Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof" kommen Fachberater und Interessenvertreter aus allen Bundesländern zusammen und besprechen Themen und Probleme der Direktvermarktung. Vertreter des Bundesministerim für Ernährung und Landwirtschaft nehmen regelmäßig an den Sitzungen der Fördergemeinschaft teil. Ob Regelungen zur Lebensmittelhygiene, Kennzeichnung vom Lebensmitteln, Bondrucker für Milchautomaten, neue Vermarktungsinitiativen, oder ... die Fördergemeinschaft dikutiert mit zuständigen Vertretern aus Verwaltung, Verbänden, Wirtschaft und Medien und nimmt Stellung zur relevanten Fragen.

Das Erkennungszeichen der beteiligen landwirtschaftlichen Betriebe ist das Zeichen "Einkaufen auf dem Bauernhof". Es signalisiert dem Verbraucher, dass es sich um eine besondere Einkaufsstätte handelt. In Niedersachsen vergibt die Landwirtschaftskammer als Mitglied der Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof" dieses bundesweite Zeichen. Zeichennutzende Betriebe werden in der bundesweiten Datenbank www.einkaufen-auf-dem-bauernhof.com ebenso wie auf www.service-vom-hof.de  gelistet. Mehr Informationen zur Zeichenvergabe finden Sie hier ...

 

Die Vereinigung Norddeutscher Direktvermarkter e.V. ...

... ist ein Verband für landwirtschaftliche Direktvermarkter in Niedersachsen, Hamburg und Bremen. Ziel ist es, unter anderem über die regionale Vermarktung das Einkommen landwirtschaftlicher Betriebe zu sichern, den ländlichen Raum zu stärken und die Nahversorgung dauerhaft zu ermöglichen. Neben dem Ausbau von Vermarktungsstrukturen, der Vertretung besonderer Interessen direktvermarktender Betriebe gehört auch die Öffentlichkeitsarbeit zu den Aufgabenfeldern der Vereinigung.  Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Vereinigung der norddeutschen Direktvermarkter e.V.

 

Machen Sie mit! Stark sein, können diese Gemeinschaften nur, wenn möglichst viele Direktvermarkter dabei sind!

 


Kontakt:
Sabine Hoppe
Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie
Telefon: 0441 801-809
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:


Stand: 14.07.2017