Webcode: 01031634

Antrag auf Agrarförderung (ANDI) 2017 - kompetent beraten

Die Bestimmungen und Regelungen rund um die aktuelle Agrarförderung sind komplex. Es gilt seit dem vergangenen Antragsjahr mit der geobasierten Antragsstellung die beantragten Flächen genau einzuzeichnen. Zudem kommen neue Verwaltungssanktionen bei Verstoß gegen die Anbaudiversifizierung und/oder der ökologischen Vorrangfläche auf die Antragsteller zu.

Sie suchen einen kompetenten Dienstleister, der Sie durch den Sammelantrag navigiert und Sie bis zu einem fehlerfreien Flächenantrag - inklusive Tipps - führt? Dann nutzen Sie unsere Kompetenz!

Unser Beratungsangebot für Ihre Antragstellung auf Agrarförderung 2017

  • Geobasierte Antragstellung: Erstellung des Antrages auf Agrarförderung (Basisprämie, Umverteilungsprämie, Greeningprämie, Junglandwirteprämie, Kleinerzeugerprämie) und ggf. der Anträge auf Agrarumweltmaßnahmen und Tierwohlförderung
  • Kontrolle der Einhaltung der Anbaudiversifizierung und der ökologischen Vorrangfläche, Beratung zum Junglandwirtezuschlag
  • Übertragung von Zahlungsansprüchen, Zuteilung von Zahlungsansprüchen für Neueinsteiger
  • Prüfen der Größe und Eigenschaften (Gebietskulissen) der Flächen
  • Prüfen des Acker- und Grünlandstatus
  • Prüfen der Eignung von Agrarumweltmaßnahmen
  • Prüfen der Einhaltung eingegangener Verpflichtungen, evtl. Hinweis auf die Höhe der Verwaltungssanktionen
  • Hilfestellung bei Feldblocküberschreitungen (ZID-Abgleich) und etwaiger Überlappungen
  • Hilfestellung innerhalb der Vorab-Prüfungs-Phase (Pre-check) 
  • Kontrolle der Bewilligungsbescheide
  • Hilfestellung bei Änderungsanträgen

 

Ihr Nutzen

  • Zeitersparnis und Sicherheit bei der Antragstellung
  • Ermittlung der optimalen Antragsvariante
  • Größere Sicherheit bei Prüfungen
  • Umfassende Beratung hinsichtlich der aktuellen Agrarreform, der geobasierten Antragsstellung sowie innerhalb der Pre-check-Phase

 

Ihre Berater

Möchten Sie eine Beratung zur Antragstellung auf Agrarförderung, dann wenden Sie sich gern an unsere Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

 

Der Datenbegleitschein Ihres ANDI Antrages auf Agrarförderung ist bis zum 15. Mai 2017, ein Montag, an Ihre Bewilligungsstelle zu senden!

 


 

Weitere Informationen zur Umsetzung der neuen Agrarreform finden Sie in folgenden Artikeln:


Kontakt:
Anna-Lena Niehoff
Betriebswirtschaft, Unternehmensberatung
Telefon: 0441 801-426
Telefax: 0441 801-313
E-Mail:
Ruth Beverborg
Leiterin Sachgebiet Betriebswirtschaft, Wirtschaftsberatung
Telefon: 0441 801-304
Telefax: 0441 801-313
E-Mail:


Stand: 14.03.2017