Webcode: 01030686

Maschinenvorführung: Sehr guter Besuch in Stotel (mit Video)

Landwirtschaftskammer informiert über "Fütterung und Einstreu im Stall"

Video abspielen

 

Stotel – Sehr gut besucht war die Maschinenvorführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 17. März in Stotel. Etwa 1.300 Besucher kamen auf den Milchviehbetrieb von Klaus und Imke Tietje, um sich bei herrlichem Frühlingswetter über das Thema „Stalltechnik – füttern und einstreuen“ zu informieren. Kammerpräsident Gerhard Schwetje wies in seiner Begrüßung der Besucher darauf hin, dass moderne Technik dabei helfe, Arbeitszeit und Kosten zu reduzieren. Der Markt biete eine große Auswahl an Techniken, die sich in Bauweise, Größe, Ausführung und Preis deutlich voneinander unterscheiden. „Unsere neutralen und umfassenden Maschinenvorführungen geben den Landwirten Orientierung, um aus dem großen Angebot das richtige Verfahren und die richtigen Maschinen für ihren Betrieb zu finden“, so der Kammerpräsident.

Gezeigt wurden 36 Maschinen, darunter Ballenschneider, Greifschaufeln, Schneidzangen, Block- und Futterverteilwagen, angehängte und selbstfahrende Futtermischwagen sowie Geräte zum Anschieben von Futter sowie zum Einstreuen von Tiefställen und Liegeboxen. Um allen Besuchern eine gute Sicht auf das Geschehen zu ermöglichen, wurde der Arbeitseinsatz der Maschinen von drei Kameras eingefangen und auf eine große LED-Videowand übertragen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Informationsschau, auf der sich Firmen mit ihren Produkten präsentierten.

Die Maschinenvorführung in Stotel war eine von zehn Veranstaltungen, mit denen die Kammer auf ihr zehnjähriges Jubiläum und auf ihre thematische Vielfalt hinweisen will. „Mit unserer Leistungsfähigkeit und Neutralität werden wir die Landwirte bei allen wichtigen betrieblichen Fragen unterstützen“, sagte Schwetje. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sei die Kammer „verlässlicher Partner an der Seite der Praktiker“.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Rudolf Fuchs
Leiter Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation
Telefon: 0441 801-183
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:
Walter Hollweg
Pressesprecher
Telefon: 0441 801-200
Telefax: 0441 801-509
E-Mail:


Stand: 27.04.2016