Webcode: 01022152

Maßgeschneiderte Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel

Qualifizierte Mitarbeiter in der Landwirtschaft sind gefragter denn je. Um einem Fachkräftemangel vorzubeugen, ist die nachträgliche Qualifizierung An- und Ungelernter sowie die Weiterbildung der Arbeitnehmer wichtig. 

Als „Kompass im Weiterbildungsdschungel“ hat sich die Zertifizierung bewährt. Nur zertifizierte Bildungsträger und Maßnahmen garantieren die nötige Qualität im expandierenden Sektor der Weiterbildung. Die Landwirtschaftskammer ist als Bildungsträger nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert. Die Qualität wird jährlich durch eine unabhängige Stelle für Qualitätsmanagement­systeme geprüft.

Die Zulassung als Bildungsträger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung gilt für ausgewählte Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Landwirtschaft. Aktuell sind die Seminarstandorte Oldenburg, Wehnen, die Bezirksstellen Nienburg, Braunschweig, Ostfriesland und Uelzen inklusive der Außenstellen Soltau-Fallingbostel und Harburg zertifiziert.


Kontakt:
Mechtild Seybering
Agrarjobbörse, Arbeitsvermittlung, Qualitätsmanagement
Telefon: 0441 801-474
Telefax: 0441 801-392
E-Mail:
Ralph Werfelmann
Berater Arbeitnehmerberatung, Arbeitgeberberatung
Telefon: 04231 9276-19
Telefax: 04231 9276-30
E-Mail:


Stand: 06.08.2013