Webcode: 01031358

Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Bekämpfung des Weißen Kartoffelzystennematoden (Globodera pallida) Population Emsland vom 15.09.2016

Kartoffelzystennematoden (Globodera rostochiensis und Globodera pallida) gehören zu den gefährlichsten Schadorganismen der Kartoffeln. Gemäß der Verordnung zur Bekämpfung des Kartoffelkrebses und der Kartoffelzystennematoden (KartKrebs/KartZystV) werden bereits umfangreiche pflanzengesundheitliche Maßnahmen zur Bekämpfung sowie zur Verhinderung der Ausbreitung der Kartoffelzystennematoden durchgeführt.

Aufgrund des Nachweises einer Population der Kartoffelzystennematoden mit außergewöhnlicher Virulenz (Globodera pallida Population Emsland) in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim sind zusätzliche pflanzengesundheitliche Maßnahmen in den betroffenen Landkreisen zwingend erforderlich geworden. Daher hat das Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen die anliegende Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Globodera pallida Population Emsland für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim erlassen.


Kontakt:
Dr. Carolin von Kröcher
Leiterin Pflanzenschutzamt
Telefon: 0511 4005-2176
Telefax: 0511 4005-3176
E-Mail:
Dr. Stefan Krüssel
Leiter Sachgebiet Zoologie
Telefon: 0511 4005-2166
Telefax: 0511 4005-3177
E-Mail:


Stand: 14.09.2016