Webcode: 01033183

Havarieerlaß vom 14.12.2017

Aufgrund der hohen Niederschläge war eine Aufbringung von Düngemitteln in den letzten Monaten oftmals nicht möglich. So kann es bei einigen landwirtschaftlichen Betrieben zu akuten Notfallsituationen hinsichtlich der Lagerung von flüssigem Wirtschaftsdüngern kommen. Vor diesem Hintergrund wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ein Erlass herausgegeben, der entsprechende Empfehlungen zur Vorgehensweise in Notfallsituationen bei der Lagerung von Gülle, Jauche, Gärrückständen enthält.

Nähere Einzelheiten können Sie der Anlage am Ende dieser Seite entnehmen.

In etwaigen Notfallsituationen wenden Sie sich bitte an die zuständige Untere Wasserbehörde.


Kontakt:
Franz Jansen-Minßen
Leiter Düngebehörde
Telefon: 0441 801-400
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:
Tim Eiler
Leiter Sachgebiet Düngerecht
Telefon: 0441 801-735
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 14.12.2017



PDF: 29086 - 122.825195312 KB   Havarieerlaß MU/ML   - 123 KB