Webcode: 01020520

Ausbildung in der Staudengärtnerei

Staudengärtner haben einen Blick für Pflanzen. Grau ist nicht ihre Farbe. Eintönigkeit ödet sie an. Wenn das bei dir auch so ist, dann bist du in einem Staudenbetrieb absoult richtig. Durch Stauden wird ein Garten erst zu einem Paradies. Und das nicht nur für einen Sommer. Stauden kommen jedes Jahr wieder und entfalten an jedem Standort ein Blütenfeuerwerk.

Was machen Staudengärtnerinnen und -gärtner?

  • Sie vermehren Stauden (durch Aussaat, Stecklinge oder durch Teilung), sie wählen Mutterpflanzen aus, kultivieren und pflegen sie.
  • Sie ernten Saatgut, bereiten es auf, beurteilen und lagern es.
     
  • Sie kultivieren Stauden für unterschiedliche Verwendungs- und Lebensbereiche bis zur Verkaufsreife.
     
  • Sie legen Staudenquartiere an und pflanzen Stauden, arbeiten an den Pflanzen und führen bedarfsgerechte und umweltschonende Kultur- und Pflegearbeiten durch.
  • Sie wählen Stauden aus und kennzeichnen sie, verpacken Stauden und bereiten sie für den Verkauf oder Versand vor und beraten Kunden zur Verwendung und Pflege von Stauden.

 

Wo finde ich einen Ausbildungsplatz in einer Staudengärtnerei in meiner Nähe?

Hier findest du einen Ausbildungsbetrieb in deiner Nähe.

Gärtner und Gärtnerinnen sind auch auf Facebook.

 

Hier findest du noch mehr Informationen über den Beruf der Staudengärtner.

Wenn du mehr über die Ausbildung wissen willst, ruf einfach an, wir beraten dich gerne!
Hier geht's zu den Ausbildungsberatern. (PDF, 156 KB)



Kontakt:
Nadja Krause
Akquisiteurin Ausbildung Gärtner/in
Telefon: 04403 9796-46
Telefax: 04403 9796-61
E-Mail: