Webcode: 01022668

Wir bilden aus - Friedrichs Garten- und Landschaftsbau

Im Team arbeiten – Ausbildung als Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau

Die Firma Achim Friedrichs Garten- und Landschaftsbau wurde 1996 als Einzelfirma von Achim Friedrichs in Braunschweig gegründet und wuchs von damals zwei Mitarbeitern stetig bis auf vierzig Mitarbeiter an. Im Jahr 2006 entstand aus diesem Betrieb die Friedrichs Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau GmbH.

 

Ob Schwimmteich oder Pool, klassischer Garten oder natürliches Flair, Naturstein oder Stahl – die Friedrichs Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau GmbH steht für professionelle Gartengestaltung im Großraum Braunschweig.

Der feste Ansprechpartner für die Auszubildenden ist Marcel Goral (Meister und staatlich geprüfter Techniker).  Durch die regelmäßige Teilnahme an Seminaren bildet er sich als Ausbilder kontinuierlich fort. 

 

 

Ausbildung mit Spaß
Die Ausbildung zum Gärtner/in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau dauert in der Regel drei Jahre. Die Ausbildung findet im dualen System statt,  das heißt der zukünftige Landschaftsgärtner wird im Betrieb und in der Berufsschule ausgebildet. Zusätzlich werden spezielle Ausbildungsinhalte in überbetrieblichen  Ausbildungsmaßnahmen vermittelt, z. B. der Umgang mit Bagger und Motorsäge.

Zu Beginn jedes Ausbildungsjahres wird ein Azubi-Tag durchgeführt, an dem die Auszubildenden am Vormittag mit ihrem Ausbilder ihr Pflanzenwissen vertiefen, sich auf der Übungsbaustelle etwas austoben und ab Mittag einen Ausflug z. B. in den Hochseilgarten machen. So lernen sich die Auszubildenden untereinander besser kennen und der Teamgeist wird gefördert.

Die Auszubildenden erhalten eigene Verantwortungsbereiche im Bereich Werkstatt, Hof und Außenanlage, die sie verantwortlich betreuen.  Im 3. Lehrjahr haben sie die Chance mit einer Azubi-Baustelle oder einem besonderen Azubi-Projekt  ihr selbstständiges Arbeiten zu erproben.

Seit dem letzten Jahr gibt es einen Azubi-Austausch, so können die Auszubildenden für zwei Wochen einmal in einen anderen Partnerbetrieb reinschnuppern. Die Betriebe sind in ganz Deutschland und sogar in der Schweiz verteilt.

Durch die 12 Kriterien der Initiative für Ausbildung  möchte der Betrieb seinen Auszubildenden eine TOP-Ausbildung ermöglichen!

 

Auswahl der Auszubildenden
Nach Eingang der Bewerbungen werden die in Frage kommenden Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Hieraus werden  Bewerber ausgesucht, die dann im Frühjahr an einem Azubicasting teilnehmen.  An diesem Casting nehmen auch die aktuellen Auszubildenden teil, um den Kandidaten unterstützend zur Seite zu stehen und diese anschließend nach Ihren Kriterien zu bewerten. Das Ergebnis und Lohn für diesen Tag  ist die Vergabe von zwei Ausbildungsverträgen.  


Die Auszubildenden
Peter Berg, Lukas Gölldner und Christopher Ott sind im ersten Ausbildungsjahr und haben sich im Frühjahr gegen die Konkurrenz im Azubi-Casting durchgesetzt.

Marvin Braun, Bastian Feuge, Justus Vincent Karl und Arian Kluge sind im zweiten Ausbildungsjahr.

Aljoscha Bartsch, Jana-Marie Michelhans und Sven Zeiseweis sind im dritten Ausbildungsjahr und werden im kommenden Jahr ihre Abschlussprüfung ablegen.

 

 




 

 


Kontakt:
Jörg Albert
Berater Berufsausbildung / Gärtner/in
Telefon: 0531 28997-140
Telefax: 0531 28997-99140
E-Mail: