Webcode: 01019180

Mit E-Learning erfolgreich in der Hauswirtschaft

In 2009 hat die LWK Niedersachsen neue Wege zur Prüfungsvorbereitung von Auszubildenden in der Hauswirtschaft eingeschlagen: den Nutzer/innen wird ein internetbasierter Fragenkatalog mit jetzt mehr als 180 Aufgaben zur selbstständigen Bearbeitung geboten.

Neu für Nutzer/innen: der Fragenkatalog wurde nach Themenbereichen sortiert und auf Grund der großen Nachfrage mit neuen Fragen ergänzt. So ist ein noch Ziel gerichteteres Lernen möglich.

Das Angebot ist auf großes Interesse gestoßen. Dies zeigen die fortlaufenden Neuanmeldungen: seit dem Start des Angebotes melden sich inzwischen jährlich mehr als 150 Nutzer/innen neu an. Dabei stellen die Landesgrenzen kein Hindernis dar: die Anfragen kommen auch aus Nordrhein-Westfalen, Hessen oder Bayern.


Warum ist E-Learning gerade attraktiv für Auszubildende? Wesentliche Vorteile sind:

  1. Zeit und Umfang des Lernens können selbständig bestimmt werden;
    Unterbrechungen und Wiederholungen sind möglich.
  2. Die Vorbereitung kann themenorientiert erfolgen.
  3. Lernerfolge sind unmittelbar erkennbar und erhöhen die Lernmotivation.

Nicht nur Auszubildende, auch Ausbilder/innen und Lehrer/innen nutzen gerne das breite Angebot. Denn die Aufgaben vermitteln einen Eindruck, welche Anforderungen in der schriftlichen Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/in gestellt werden. Allerdings sind die Aufgaben nur in Anlehnung an tatsächliche Prüfungsfragen entwickelt worden und sie sind keineswegs identisch mit den Klausuren.


Wie kann das Angebot genutzt werden und wie wird gelernt?

Zur Nutzung der Internetfragen ist eine kostenpflichtige Registrierung erforderlich. Hierbei sind Ermäßigungen für Auszubildende, Betriebe mit mehreren Auszubildenden und andere Sammelnutzer/innen vorgesehen. Nach der Registrierung ist die Nutzung ein Jahr lang möglich.

Die Nutzer/innen lesen eine Fragestellung jeweils gründlich durch, geben ihre eigene Antwort ein und können diese dann mit einem Lösungsrahmen vergleichen. Hier werden mögliche Antworten aufgeführt, die jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben. Durch eine passwortgeschützte Anmeldung ist gewährleistet, dass nur die Nutzer/innen Einblick in ihre Antwort erhalten.

 

Weitere Informationen und den Weg zur Registrierung finden Sie über
www.lwk-niedersachsen.de/pruefungsfragenhw


Kontakt:
Juliane Pegel
Aus- und Fortbildung Hauswirtschaft
Telefon: 0441 801-218
Telefax: 0441 801-204
E-Mail:
Sabine Reinhold-Krone
Verwaltung
Telefon: 0531 28997-104
Telefax: 0531 28997-141
E-Mail: