Webcode: 01012184

Pferdewirt: Berichtsheftführung und Leittextarbeit

Während der Ausbildungszeit führen die Auszubildenden das vorgeschriebene Berichtsheft, das vom Ausbilder regelmäßig nachgesehen und abgezeichnet wird.

Das Berichtsheft dient dazu, die betrieblichen Erfahrungen schriftlich niederzulegen und über den Ausbildungsbetrieb sowie die durchgeführten Arbeiten und Tätigkeiten nachzudenken. Eine "ausreichende" Berichtsheftführung ist Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung.
Für den Beruf des Pferdewirts werden inzwischen mehrere Leittexte angeboten, die in das Berichtsheft integriert werden können. Die Leittexte können unter der Internetadresse www.leittexte.de heruntergeladen werden.

Das Berichtsheft kann unter folgender Adresse bezogen werden:

Landwirtschaftsverlag GmbH, Hiltrup, Hülsebrockstr. 2, 48165 Münster, Tel.: 02501/801-300, Fax-Nr. 02501/801-351, Internet: www.lv-berichtshefte.de

Ausbildungsberatung:
Udo Meyer: Hannover
Peter Schwenker: Weser-Ems


Kontakt:
Peter Schwenker
Berater Berufsbildung Pferdewirt/in, Tierwirt/in
Telefon: 0441 801-203
Telefax: 0441 801-204
E-Mail:
Udo Meyer
Ausbildungsberater Ausbildungsberatung und Meisterfortbildung im Beruf Pferdewirt/in
Telefon: 0511 3665-1462
Telefax: 0511 3665-1566
E-Mail: