Webcode: 01012429

Besuch der Fachschule

Fachschulen haben das Ziel, das Wissen aus der Ausbildung weiter zu vertiefen und Schülern auf verantwortungsvolle Aufgaben im Agrarservice-Unternehmen vorzubereiten. Die Justus-von-Liebig-Schule Hannover hat innerhalb der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft, Schwerpunkt Landwirtschaft, die Berufsgruppe Fachkraft Agrarservice integriert.

Der Unterricht in der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft (EFA) wird dort als Vollzeitschule über ein Jahr geführt. Voraussetzung sind der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung sowie der Berufsschule. Der im Rahmen des Schulbesuchs vermittelte Abschluss „Staatlich geprüfter Wirtschafter“ (SgW) berechtigt zum Eintritt in eine aufbauende Zweijährige Fachschule.

Zudem leistet die Einjährige Fachschule einen wesentlichen Beitrag für die Vorbereitung an einer späteren Meisterprüfung. Der EFA-Besuch an der JvL Hannover ist insoweit für alle ausgebildeten Fachkräfte Agrarservice von großem Nutzen und unbedingt zu empfehlen.

Nähere Einzelheiten zum Fachschulprogramm finden Sie  auf den Internetseiten der Justus-von-Liebig-Schule Hannover.


Kontakt:
Richard Didam
Aus- und Fortbildung, Landjugend
Telefon: 0441 801-317
Telefax: 0441 801-204
E-Mail:
Jens Martens
Aus- und Fortbildung, Landjugend
Telefon: 0441 801-479
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: