Webcode: 01013274

Energieeinsparung in der Grünlandbewirtschaftung

Die Energiekosten sind im letzten Jahrzehnt durchschnittlich um ca. 7 % pro Jahr angestiegen. Dieser Trend wird sich vermutlich im nächsten Jahrzehnt fortsetzen, auch wenn es zwischendurch immer wieder sinkende Preise gibt. Zukünftig spielen deshalb die Energie- und die Dieselkosten, auch in Futterbaubetrieben eine immer größere Rolle. Es gilt deshalb, den Dieselverbrauch in diesem Bereich durch gezielte Auswahl und überlegten Einsatz der Technik zu reduzieren.


Kontakt:
Dr. Hans-Heinrich Kowalewsky
Kom. Leiter Fachbereich Energie, Bauen, Technik
Telefon: 0441 801-320
Telefax: 0441 801-319
E-Mail:


Stand: 29.10.2009