Webcode: 01018730

Stromeinsparung bei der Milchkühlung

Milch muss innerhalb von maximal drei Stunden auf eine Lagertemperatur von 4°C abgekühlt werden, um die Milchqualität zu sichern. Dies geschieht normalerweise im Lagertank durch eine Direkt- oder Eiswasserkühlung. Um den Kühlvorgang zu beschleunigen, werden häufig Vorkühler eingesetzt. Diese kühlen die Milch schon vor dem Eintritt in den Tank. Wie sich Vorkühler auf den Stromverbrauch auswirken und welche Maßnahmen sonst noch bei der Milchkühlung Strom sparend sind, ist anhängenden Bericht (pdf-Datei) beschrieben.

 


Kontakt:
Alfons Fübbeker
Berater Landtechnik
Telefon: 0441 801-323
Telefax: 0441 801-319
E-Mail:


Stand: 21.12.2016