Webcode: 01032580

WhatsApp: Nutzen Sie Broadcast-Listen!

Schicken Sie gelegentlich Informationen per WhatsApp? Auch wenn die App beim Datenschutz mit Vorsicht zu genießen ist, gehört sie in vielen Betrieben zum Alltag. Ein Tipp: Geht eine Nachricht gleichzeitig an mehrere Empfänger, sind Broadcast-Listen dafür besser als Gruppen.

Damit lässt sich die gleiche Nachricht an eine selbst festgelegte Gruppe von Menschen verschicken – und diese können darauf antworten, ohne dass alle alles mitlesen müssen. Außerdem schützen Sie so die Handynummern Ihrer anderen Kontakte.

Broadcast-Listen sind das Pendant zum Rundschreiben, das Sie als Blindkopie (BCC:) an mehrere Empfänger verschicken. Dabei erhält jeder eine individuelle E-Mail, sieht andere Empfänger nicht und Antworten erhält nur der Absender der ursprünglichen Nachricht.

Um eine Broadcast-Liste anzulegen, öffnen Sie WhatsApp, gehen auf "Chats" und dann auf "Broadcast-Listen". Tippen Sie auf "Neue Liste" und fügen Sie der Liste die gewünschten Empfänger hinzu.

Genau wie bei einer WhatsApp-Gruppe ist bei 256 Empfängern Schluss. Es gibt allerdings keine Begrenzung für die Anzahl der Broadcast-Listen.


Kontakt:
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV
Telefon: 0581 8073-142
Telefax: 0581 8073-155
E-Mail:


Stand: 24.08.2017