Webcode: 01019883

Inspirationen für Gärten landwirtschaftlicher Betriebe

Ob pflegeleichter Garten, blühende Stauden, Rosen oder Gehölze, ob der Garten neuen Schwung oder eine Windschutzpflanzung erhalten soll, die Beraterinnen „Garten, Hof- und Dorfgrün“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geben gerne Hinweise und Empfehlungen zur Veränderung in ländlichen Gärten. 

Rufen Sie uns an und fragen Sie nach einem Gartenplan oder einer Beratung in Ihrem Garten. Nach dem Umfang der Beratung richtet sich die Höhe der Gebühr. Die Gebühr wird gemäß dem Gebührenverzeichnis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erhoben.

Im Frühjahr ist die richtige Zeit zum Planen. Mit einem guten Gartenplan lassen sich die neuen Ideen nach und nach in die Tat umsetzen. Pflanzen Sie am besten im Frühjahr oder im Herbst. Dann wachsen Stauden und Gehölze bei nicht zu trockener Witterung gut an. Rodearbeiten führt man am besten im Winter durch, während Pflasterarbeiten oder Trockenmauerbau auch im Sommer gemacht werden können.

Aber bevor Sie den Spaten in die Erde stechen, ist zu überlegen, was wachsen soll oder weichen müsste. Dazu ist ein Gespräch in Ihrem Garten sinnvoll. Die Beraterin verschafft sich einen Überblick über die Gegebenheiten und Sie können Ihre Vorstellungen und Wünsche äußern. Vorteilhaft ist es, wenn an diesem Gespräch alle Familienmitglieder, die den Garten nutzen, teilnehmen. Die Beraterin versucht dann, alle Ideen in einer Gartenskizze zu vereinen. Freuen Sie sich auf das Ergebnis.

Kontaktdaten der regionalen Beraterinnen im Kontaktmanger


Kontakt:
Anke Kreis
Beraterin Garten, Hof- und Dorfgrün
Telefon: 04471 9483-42
Telefax: 04471 9483-19
E-Mail:


Stand: 08.10.2012