Webcode: 01019422

Hygienebezug ein MUSS in jedem Gästebett!

80 Liter bis 420 l Wasser, je nach Schwitzgrad des Schläfers, muss eine Matratze pro Jahr aufnehmen. Aus hygienischen Gründen haben sich in den letzten Jahren immer mehr Hersteller Gedanken über Matratzenschonbezüge für die Gästebetten gemacht. 

Guter Schlaf (also Komfort und Hygiene) stehen bei den Gästen in vielen Befragungen auf den oberen Plätzen. Dies könnte durch gute Matratzenschonbezüge gesichert werden. Auf dem Markt gibt es ca. 80 bis 100 Produkte für Matratzenschutz. Das optimale Produkt, das die zahlreichen Anforderungen gleichzeitig erfüllt, zu finden, ist schwer! Hier einige Informationen zum Kauf.

Wie sehen die Anforderungen aus?

Matratzenschonbezüge müssen:

  • atmungsaktiv sein
  • eine Barriereschicht (für Körpersäfte) besitzen
  • die Voraussetzungen für Fleckenentfernbarkeit mitbringen
  • eine Haltbarkeit von mindestens 100 Waschzyklen haben
  • mit einer Oberfläche, die sich gut anfühlt
  • geräuscharm sein
  • keine Gerüche oder Emissionen abgeben
  • kein Verrutschen der Bettlaken beim Gebrauch verursachen
  • kochfest bis 95 Grad und  trocknergeeignet bis 100 Grad sein
  • entweder mit Gummizug oder als Kompletthülle mit Reißverschluss versehen sein.

Wissenswertes:

  • Moltons bestehen aus Baumwolle, Encasings aus synthetischen Stoffen.
  • Die oben erwähnte Barriereschicht kann aus folgenden Materialien bestehen: Polyurethan (PU)/ Polyester/ Polypropylen/ ePTFE, aber PVC ist nicht zulässig.
  • Milben- und Milbenkotdichte wird erreicht, wenn eine Nässesperre eingebaut ist.
  • Unten geöffnete Encasings sind nicht allergensicher, d. h. zur Ausstattung eines Allergikerzimmers müssen Vollencasings genutzt werden.

Die Preise liegen je nach Ausstattung, Ausrüstung und Material zwischen 15 € und 50 €. Gute Bezüge ermöglichen dem Gast einen besseren Komfort beim Schlafen und wirken sich kostensparend und schonend auf die Matratze aus.

Übrigens: Bei der Klassifizierung von Ferienhäusern/-wohnungen nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes gehören die Hygienebezüge zu den Mindestvoraussetzungen.

Ohne Hygienebezüge kann das Objekt nicht klassifiziert werden!


Kontakt:
Rita-Maria Conradt
Beraterin Urlaub auf dem Bauernhof
Telefon: 0441 801-811
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:


Stand: 18.07.2013