Webcode: 01028369

Direktvermarktung von Hühnereiern

Ohne weitere Kennzeichnung dürfen lose Hühnereier auf der Hofstelle oder an der Haustür an den End­verbraucher zu dessen Eigenbedarf abgeben werden, sofern die Eier aus eigener Erzeugung stammen und von den Angaben über Güte- und Gewichtsklassen kein Gebrauch gemacht wird.

  • Eier müssen nicht gekennzeichnet werden, wenn sie vom Erzeuger nur unter Angabe des Preises direkt auf der Hofstelle, zum Beispiel in dortigem Hofladen oder im Verkauf an der Haustür im Erzeugergebiet (<100km vom Ort der Produktionsstätte) unmittelbar an den Endverbraucher zu dessen Eigenbedarf abgeben.

  • Voraussetzung: Die Eier werden lose von 30er Paletten, aus Körben o.ä. sowie nicht sortiert angeboten und von den Angaben über Güte- und Gewichtsklassen wird kein Gebrauch gemacht. Empfehlenswert ist die Angabe des des Mindesthaltbarkeitsdatums auf einem Schild neben der Ware. Des Weiteren sollte für den Kunden sichtbar sein, wer die Eier verkauft. Dies kann durch z.B. durch ein Hofschild erfolgen.

Hinweis: Betriebe, die mehr als 350 Legehennen halten sind registierungspflichtig!

 

Achtung: Die Ausnahmen gelten nicht, wenn Direktvermarkter

  • Eier an Einzelhandelsgeschäfte (hierzu gehören auch andere Hofläden, Kioske, Tankstellen, etc. ) oder Großverbraucher (z.B. Großküchen, Bäckereien, Schlachtereien, Die Tafeln, ...) abgeben,
  • Eier von anderen Direktvermarktern weiterverkaufen,
  • Eier auf einem Wochen- oder Bauernmarkt verkaufen oder
  • Eier nach Güte- und Gewichtsklassen sortieren und kennzeichnen.

Wird über den Wochen- oder Bauernmarkt verkauft oder werden die Eier an Großverbraucher bzw. Händler abgegeben, muss der Betrieb sich registrieren lassen und die Eier mit dem Erzeugercode kennzeichnen. Bei der Vermarktung der Eier über Großverbraucher bzw. Händler, der Verpackung der Eier in Kleinpackungen oder der Kennzeichnung der Eier mit Güte- und Gewichtsklassen ist darüber hinaus eine Packstelle notwendig.

 

 

 


Kontakt:
Sabine Hoppe
Beraterin Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie, Oldenburg
Telefon: 0441 801-809
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:
Schierhold, Silke
Geflügel
Telefon: 0441 801-695
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 25.10.2016