Webcode: 01023022

Video: Fachforum 'Verbrauchertrends erkennen und nutzen'

Gut besuchter „Marktplatz Bauernhof“ gab neue Impulsen für Anbieter auf dem Land.

Unter dem Motto „Marktplatz Bauernhof – Traditionen, Tatsachen, Trends“ lud die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 12. März 2013 in die Stadthalle Walsrode. Gut 150 Anbieter von „Urlaub auf dem Bauernhof“, Direktvermarkter und Bauernhofgastronomen nahmen das Angebot zum Erfahrungsaustausch und zu praxisnahen Fachvorträgen an. „Ein wachsendes Bedürfnis der Menschen nach Bodenständigkeit, Überschaubarkeit und Glaubwürdigkeit ist unübersehbar“, sagte Rita-Maria Conradt, die zusammen mit ihrer Kammer-Kollegin Sabine Hoppe Chancen und Risiken, die sich aus der „neuen Lust am Landleben“ für die Tourismus- und Lebensmittelbranche ergeben, beleuchten.

Praktiker und Referenten kamen zu Wort, unter anderem Frauke Averbeck-Pennington aus Bergen, die ihr „Landhaus Averbeck“ vorstellte. Dr. Claudius A. Schmitz, Unternehmensberater und Professor für Handel und Vertrieb an der Fachhochschule Gelsenkirchen, stellte intelligente Verkaufskonzepte vor und erläuterte, warum Billigangebote zwar den Kopf, aber nicht das Herz erreichen. Carolin Ruh vom Tourismus Marketing Niedersachsen ging der Frage auf den Grund, welchen Mehrwert das Siegel „ServiceQualität“ für einen Urlaubsbetrieb oder ein Bauernhofcafé bietet. Sie beleuchtete außerdem mögliche Diskrepanzen zwischen der erwarteten und der erlebten Service-Qualität aus Sicht des Kunden.

 

Video abspielen


Kontakt:
Rita-Maria Conradt
Beraterin Urlaub auf dem Bauernhof
Telefon: 0441 801-811
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:
Sabine Hoppe
Beraterin Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Bauernhofgastronomie
Telefon: 0441 801-809
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:


Stand: 07.05.2013