Webcode: 01022819

Bewertung von Vorranggebieten Landwirtschaft am Beispiel Nordostniedersachsen

Laut des niedersächsischen Landesraumordnungsprogramms (LROP) von 2012 (Anlage 3 Ziffer 02 Satz2) besteht die Möglichkeit neue Planzeichen durch einzelne Landkreise einzuführen. Die Einfühung eines neuen Planzeichens erfordert eine Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MELV). Danach ist dem Land vorzutragen welche Steuerungsabsicht hinter dem neuen Planzeichen stehen soll und welche Kriterien zu verwenden sind. Bestandsdarstellungen und rechtsverbindliche Planungsabsichten sollen nur in die zeichnerische Darstellung aufgenommen werden, wenn sie für die Entwicklung des Planungsraumes von Bedeutung sind und gesichert werden sollen.

Das gesamte Dokument "Bewertung von Vorranggebieten Landwirtschaft" können Sie in der Anlage herunterladen.


Kontakt:
Jürgen von Haaren
Leiter Fachgruppe Ländliche Entwicklung
Telefon: 0581 8073-134
Telefax: 0581 807399-134
E-Mail:
Dorothee Spindelndreher
Regionalentwicklung, Nachhaltige Landnutzung, Ländliche Entwicklung
Telefon: 0581 8073-190
Telefax: 0581 8073-160
E-Mail:


Stand: 05.04.2013