Webcode: 01021711

Groen Gas - Grünes Gas: Auftaktveranstaltung des grenzüberschreitenden EU-Projektes

In der „Alten Werft“ in Papenburg trafen sich am 18. Oktober 2012 die Projektpartner des Interreg IV A-Projektes „Groen Gas - Grünes Gas“ zu einem ersten gemeinsamen Austausch zum Thema „Biogasproduktion“.

 

Das Hauptziel von „Groen Gas“, mit seinen 18 deutsch-niederländischen Teilprojekten, ist die Optimierung der Biogas-Wertschöpfungskette in den Projektgebieten der Euroregionen Ems-Dollart, Rhein-Waal, Enschede-Gronau.

Beginnend bei der Erfassung alternativer Biomassepotenziale über die Produktions- und Prozesstechnik bis hin zur Verwertung der Endprodukte werden im Rahmen des „Groen Gas - Grünes Gas“ – Projektes die einzelnen Prozessschritte der Biogasproduktion auf praktischer und theoretischer Ebene begleitet sowie ökologisch und ökonomisch bewertet. Über 60 Partner aus unterschiedlichen Bereichen (Fachbehörden, Wirtschaftsbetrieben, Forschungseinrichtungen) arbeiten über einen Zeitraum von mehr als drei Jahren in „Groen Gas“ zusammen. Finanziell wird das Gesamtprojekt durch den Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Interreg IV A-Programmes sowie durch die Projektpartner gefördert (Projektvolumen ca. 10 Mio. Euro, Projektlaufzeit: 01.02.2011 bis 31.12.2014).

DELaND (Dezentrale Energie-Landschaften Niederlande-Deutschland) ist eines der „Groen Gas“ - Teilprojekte an dem die Landwirtschaftskammer Niedersachsen beteiligt ist.

Der Fokus dieses Projektes, federführend geleitet durch die Radboud Universiteit Nijmegen (RUN), liegt auf der Analyse ungenutzter Biomassepotenziale, der Integrierung alternativer Substrate in die Praxis sowie der Konzeptionierung dezentraler Energielandschaften. Dieses Hauptziel ist in vier Teilziele (Arbeitspakete) gegliedert und wird durch die verschiedenen niederländischen und deutschen Projektpartner bearbeitet. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist insbesondere für die Bearbeitung des Arbeitspaketes „Produktions- und Prozesstechnologie“ verantwortlich.

Im Rahmen der „Groen Gas“ - Auftaktveranstaltung präsentierte sich die Landwirtschaftskammer Niedersachen mit ihrem Poster zum DELaND-Projektvorhaben. Dieses steht Ihnen unten stehend als pdf-Datei zur Verfügung.

Weitere Informationen zum „Groen Gas - Grünes Gas“ - Projekt erhalten Sie unter der Projektseite.

Weitergehende Informationen zum DELaND - Projekt können Sie der unten aufgeführten Projektbeschreibung entnehmen.

Ansprechpartner für DELaND bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist Frau Dr. Kirsten Madena.

 


Kontakt:
Dr. Kirsten Madena
Projektleitung, Projekt DELaND
Telefon: 0441 801-173
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 06.12.2012



PDF: 16572 - 144.96484375 KB   DELaND: Projektbeschreibung   - 145 KB