Webcode: 01031542

Ausstellung "Heizen mit Holz" war wieder gut besucht!

Bereits zum 12. Mal lud die LWK Niedersachsen, gemeinsam mit den Partnern ENERCITY und der Land & Forst, Interessierte ins Wasserwerk der Stadtwerke Hannover AG nach Fuhrberg ein, um wiederum den aktuellen Stand der Technik zur Nutzung erneuerbarer Energien mit Schwerpunkt Holz zu zeigen.


Das Wasserwerk der Stadtwerke liegt inmitten eines Wasserschutzgebietes, wo sich 2000 ha Wald im Eigentum des Energieversorgers befinden. So werden alle zwei Jahre, jeweils an einem Wochenende mehrere Hundert Kubikmeter Holz bereitgestellt, die zersägt, gespalten, gehackt und verfeuert werden, da bei der Veranstaltung großer Wert auf praktische Vorführungen gelegt wird.

Etwa 100 Firmen präsentierten am 22. und 23. Oktober 2016 ihre Produkte und Dienstleistungen. Verbände und Institutionen wie das Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe Niedersachsen (3N), die Schornsteinfegerinnung, die Fachverbände Biogas und Windkraft, enercity, Verbraucherzentrale, Klimaschutzagentur, der Waldbesitzerverband Niedersachsen, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Gütegemeinschaft Brennholz (RAL), das EU-Projekt „greenGain“ und andere unterstützten die Veranstaltung und gaben Tipps und Empfehlungen zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Mit der Novelle der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV), die gerade umgesetzt wird,  soll ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung der Feinstaubemissionen aus Holzfeuerungsanlagen  erreicht werden. So war dies auch Tenor der Veranstaltung. Um die geforderten Werte zukünftig einhalten zu können sind hochwertige Feuerungen und gute Brennstoffqualität erforderlich.  So wurden neben einer Containertrocknungsanlage auch Siebanlagen für Holzhackschnitzel im praktischen Betrieb gezeigt.

14 Aussteller  zeigten Maschinen und Geräte zur Brennholzbereitung wie Sägen, Spalter und Sägespalter, neun weitere Aussteller präsentierten unterschiedliche Hackmaschinen, die massenhaft Holzbrennstoff bereiteten. Für das Verbrennen von Holz wurde ein vielfältiges Spektrum geboten. So zeigten 21 Firmen die unterschiedlichsten Feuerungen  vom Kaminofen über Stückholzkessel bis zu automatischen Feuerungen für Holzpellets und –hackschnitzel. Dabei waren die neuen Emissionsgrenzwerte und deren Einhaltung Hauptthemen der Gespräche.

Während der Ausstellung wurde im Wasserwerk eine neue Feuerung für Holzhackschnitzel mit einem ORC-Prozess (Organic Rankine Cycle) in Betrieb genommen. Mit einer Leistung von 500 kWthermisch und 60 kWelektrisch, wird das Werk nun mit Strom und Wärme aus Waldhackschnitzeln versorgt.

Um das Thema rund zu bekommen,  wurden auch Techniken zur Bergung des Holzes wie Seilwinden, Rückewagen, Motorsägen, Äxte bis hin zur  Schutzkleidung und weiteres Zubehör zur Waldpflege gezeigt.


Die Informationsbroschüre zum Thema „Heizen mit Holz“ kann kostenlos bestellt werden bei:

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Carsten Brüggemann
Postfach 2 69
30002 Hannover


 

Die nächste Ausstellung wird an gleicher Stelle am

27. und 28. Oktober 2018

stattfinden!


Video abspielen


Zur Nachberichterstattung von Heizen mit Holz 2014

 


Kontakt:
Carsten Brüggemann
Berater Energietechnik
Telefon: 0511 3665-1411
Telefax: 0511 3665-4537
E-Mail:


Stand: 14.12.2016