Webcode: 01032859

Sachverständigentagung 2017 fand wieder großen Anklang

Düngeverordnung und Suedlink stellen Landwirtschaft vor große Herausforderungen

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hatte am 21. September zusammen mit der Fachgruppe Sachverständigenwesen im HLBS Landesverband Niedersachsen zur Sachverständigentagung 2017 eingeladen. Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer, begrüßte etwa 120 Sachverständige, Berater und Vertreter der öffentlichen Verwaltung in der Walsroder Stadthalle.

Die Düngeverordnung ist seit Frühsommer in Kraft getreten, deren Regelungen sind ab sofort zu beachten. Ackerbauern, Grünlandbewirtschafter und auch viele Gartenbaubetriebe müssen Düngermengen kalkulieren, Sperrfristen und neue Abstandsregelungen einhalten. Herr Franz Jansen-Minßen (Leiter der Düngebehörde innerhalb der LWK) und Lennart Pötting vom LBB Göttingen referierten am Vormittag über die daraus resultierenden verwaltungsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Konsequenzen.

Die Gleichstromtrasse Suedlink, die den im Norden erzeugten Windstrom in südlichere Bundesländer transportieren soll, wird ab 2020 als Erdkabel gebaut. Bei den Ausmaßen der Trassen wird klar, dass die Eingriffe in den Boden und damit verbundene Konsequenzen für die Agrarstruktur, den Bodenschutz und die betroffenen Grundeigentümer erheblich werden. Sebastian Küwen aus dem Hause der Landwirtschaftskammer referierte über die regionalen Auswirkungen für die Agrarstruktur. Dr. Hartmut Geries (Reinhausen) und Nico Wolbring (Borken) stellten aus Sicht der öffentlich bestellten Sachverständigen die bodenkundlichen und ökonomischen Aspekte für die landwirtschaftlichen Unternehmen dar.

Gegen 16 Uhr beendete Herr Dr. Kornelius Gütter, Vorsitzender der Fachgruppe „Sachverständige“ im Landesverband Niedersachsen des HLBS, die nach Meinung aller Teilnehmer überaus interessante Veranstaltung.

Die Vorträge der Verdener Sachverständigentagung 2017 finden Sie im Anhang als pdf-Dateien.


Kontakt:
Rainer Fricke
Fachreferent Sachverständigenwesen, Testbetriebsnetz
Telefon: 0511 3665-1335
Telefax: 0511 3665-1509
E-Mail:


Stand: 05.10.2017



PDF: 28624 - 1012.17089844 KB   SV-Tagung Walsrode 2017 Pötting   - 1012 KB  
PDF: 28623 - 8911.84960938 KB   SV-Tagung Walsrode 2017 Küwen   - 8912 KB  
PDF: 28625 - 7615.7578125 KB   SV-Tagung Walsrode 2017 Geries   - 7616 KB  
PDF: 28627 - 3697.21777344 KB   SV-Tagung Walsrode 2017 Wolbring   - 3697 KB