Webcode: 01016104

Video: Oldenburger Unternehmertag diskutiert Agrarreform

Die Diskussion um die Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) läuft auf Hochtouren. Vor allem die Frage nach dem Fortbestand der Direktzahlungen wird unterschiedlich beantwortet. Am 26. Oktober erörterten Experten vor rund 1.000 Besuchern die gegensätzlichen Standpunkte. Prof. Dr. Folkhard Isermeyer, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik des BMELV, sprach sich für eine grundlegende Neuorientierung der Agrarpolitik und gegen eine dauerhafte Fortführung der Direktzahlungen aus. Dagegen plädierte Werner Hilse, Präsident des niedersächsischen Landvolkverbandes, für einen Fortbestand der EU-Zahlungen an die Landwirte. Wie "in dieser Phase der Unsicherheit" Landwirte ihre Betriebe auf die Zukunft einstellen können, erläuterte Kammerberater Hilmar Gerdes.

Sehr lebendig und anschaulich zeigt der siebenminütige Film den Stand der Diskussion, die Stimmung der Landwirte und die diskutierten Reformmodelle für die Jahre 2014 bis 2020.

Video abspielen

Alle Vorträge als Videos:

 

Kurzfassungen der Vorträge finden Sie als Dateianhang.


Kontakt:
Ruth Beverborg
Fachreferentin Betriebswirtschaft, Wirtschaftsberatung
Telefon: 0441 801-304
Telefax: 0441 801-392
E-Mail:


Stand: 26.08.2013