Webcode: 01027389

Impressionen vom 15. Unternehmertag 2014

Unternehmertag: „Noch nie war der gesellschaftliche und politische Druck auf unsere landwirtschaftlichen Betriebe so hoch wie heute; noch nie war es wichtiger, aufmerksam und kritisch das betriebliche Umfeld zu analysieren.“ , erläuterte Arendt Meyer zu Wehdel, Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen auf dem Unternehmertag am 23.10.2014 in Oldenburg.

"Wichtig ist es, in Unternehmen zu entscheiden, dabei ist es zunächst zweitrangig, ob die Entscheidung richtig oder falsch ist", so Lutz Wagner, ehemaliger Schiedsrichter in der Bundesliga und Mitglied der DFB-Schiedsrichter-Kommission. Erfolgreiche Unternehmensführung sei zu 60 % nur bedingt beeinflussbar, denn 30 % machten Erfahrung und 30 % das Einfühlungsvermögen aus. 20 % seien durch Fachkenntnisse und weitere 20 % durch Fitness gegeben. Außerdem seien 80 % Lösungen die besten. Denn: Es sei besser zu 80 % richtig zu entscheiden, als zu 100 % gar nicht zu entscheiden. Für Entscheidungen würde man selten gelobt, für das "Nicht-Entscheiden" jedoch häufig stark kritisiert.

"Deutschland kann sich nicht allein ernähren", so begründete Peter Bleser,  Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Exportinitiative der Bundesregierung. Für einen funktionierenden Agrarexport forderte er einen baldigen Erfolg der WTO-Verhandlungen , aber auch des Transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP - Transatlantik Trade and Investment Partnership) mit den USA.rade and Investment Partnership    ( (   ( 

"Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit ist die Herausforderung der Zukunft", so Franz Jansen-Minßen, Unternehmensbereichsleiter Ländliche Entwicklung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Nur wenn es gelinge, Nachhaltigkeit unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten zu sichern, könne die Agrar- und Ernährungswirtschaft die Akzeptanz in der Gesellschaft sichern.

Viele Fragen der anwesenden Landwirte wurden in einer sehr angeregten und von Herrn Uwe Haring, Geschäftsführer des ecopark in Emstek,  moderierten Podiumsdiskussion beantwortet.

Mehr über den Unternehmertag 2014 lesen Sie in der Presseinformation  'Landwirtschaft zwischen Optimismus und Verunsicherung' und in den beigefügten Kurzfassungen der Vorträge.       

 


Der nächste Unternehmertag findet am 22.10.2015 in Oldenburg statt.

 

 

 


Kontakt:
Ruth Beverborg
Leiterin Sachgebiet Betriebswirtschaft, Wirtschaftsberatung
Telefon: 0441 801-304
Telefax: 0441 801-313
E-Mail:


Stand: 31.10.2014



PDF: 21946 - 2440.08984375 KB   Fotoalbum Untenehmertag 2014   - 2440 KB  
PDF: 21947 - 136.20703125 KB   Kurzfassung Vortrag Bleser   - 136 KB  
PDF: 21949 - 126.590820312 KB   Kurzfassung Vortrag Wagner   - 127 KB