Webcode: 01031512

Milchautomatenbetreiber tauschten sich aus

Am Donnerstag, 27.10.2016 trafen sich 19 Milchautomatenbetreiber aus Niedersachsen auf dem Hof der Familie Witthöft in Wietzendorf-Klein Amerika, um sich über ihre Erfahrungen beim Betrieb eines Milchautomaten auszutauschen.

Eingeladen zu diesem 1. Erfahrungsaustausch hatte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Braunschweig. Organisatorin Sandra Raupers-Greune freute sich über die große Resonanz und war begeistert über den regen Austausch.
Als besonders positiv äußerten sich die TeilnehmerInnen über die durchweg gute Annahmebereitschaft der Milchautomaten am Hof. Viele sahen diesen Direktvertrieb auch als einen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft, ermöglichten doch viele der Anbieter bei einem Besuch der Milchzapfanlage auch einen Abstecher in den Stall.

Doch auch die Herausforderungen wurden in der Runde offen angesprochen: Überbrückungsmöglichkeiten der Winterflaute, Barkassenführung, Umgang mit Milchkostproben und Geschmackspulver waren nur einige Themen, die auf den Tisch kamen.
Da der Besuch einer Milchzapfanlage umso attraktiver ist, je größer das Angebot vor Ort, gab es auch noch einen Fachvortrag zum Thema „Zusatzsortiment“: Welche Produkte eignen sich zum Mitverkauf am Milchautomaten, welche rechtlichen Dinge sind dabei zu berücksichtigen und ab wann lohnt sich der Einsatz eines Verkaufsautomaten…

Alle Teilnehmer lobten den offenen Austausch und vor allem die Teilnahme aus einem breit gestreuten Umfeld von Göttingen bis Sulingen. So wurde der Vorschlag eines weiteren Treffens im Herbst 2017 auch gerne aufgegriffen. Das Schwerpunktthema des nächsten Erfahrungsaustausches wird dann kurzfristig entsprechend der aktuellen Lage festgelegt.

Auch im Norden Niedersachsens wird noch einmal eine inhaltsgleiche Veranstaltung angeboten. Am 8.11. 2016 findet ein 1. Erfahrungsaustausch an der Bezirksstelle der Landwirtschaftskammer Oldenburg-Süd statt.


Kontakt:
Sandra Raupers-Greune
Garten, Hof- und Dorfgrün, Direktvermarktung, Landfrauenverband
Telefon: 0531 28997-127
Telefax: 0531 28997-111
E-Mail:


Stand: 31.10.2016