Webcode: 01017360

Die Bezirksstelle Emsland - Ein starker Partner

Bezirksstelle Emsland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen: 
ein starker Partner für landwirtschaftliche Betriebe und ihre Familien!
 
Sie haben die Porträtseite der Bezirksstelle Emsland der Landwirtschaftskammer Niedersachsen aufgerufen. Damit zeigen Sie, dass Sie mehr über die Aufgaben und Struktur unserer Dienststelle erfahren wollen. Wir freuen uns darüber und informieren Sie in unserem Porträt gern über unser Leistungsspektrum und die Ziele, die wir in und mit unserer Arbeit anstreben.

Kompetenz und Engagement für unsere Kunden
Unsere Kunden sind die rund 4.500 veredelungsstarken landwirtschaftlichen Betriebe mit ihren Familien in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim im südwestlichen Niedersachsen in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden. Diese fachlich qualifiziert zu beraten, weiterzubilden und in ihrer Entwicklung zu unterstützen ist eine Aufgabe, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksstelle Emsland engagiert wahrnehmen. Aber auch Verbraucher/innen, Schulen, Verbände, Organisationen, Kommunen finden hier kompetente Ansprechpartner für ihre Anliegen.
 
Fachliches Know-how – Präsenz in der Fläche
Zur Bezirksstelle Emsland gehören die Dienststelle in Meppen sowie drei Außenstellen in Aschendorf, Lingen und Neuenhaus mit insgesamt zurzeit 60 Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Verwaltung. Diese Organisationsstruktur gewährleistet eine breite, in der Fläche präsente Fachkompetenz. Unsere Beratungs- und Bildungsangebote passen wir dem aktuellen Wissensstand an und beziehen neue Vermittlungsmethoden und Medien in unsere Arbeit ein. Der Kontakt zu den Praktikern ist uns wichtig, weil der aktive Erfahrungsaustausch notwendiges Vertrauen und ein partnerschaftliches Geben und Nehmen fördert. Wir arbeiten eng mit berufsständischen Organisationen, anderen Beratungsorganisationen und kommunalen Einrichtungen zusammen.
 
Der schnelle Weg zum Spezialisten
Sie können sich mit Ihren Fragen und Wünschen an die Dienststelle in Ihrer Nähe wenden. Hier erhalten Sie kompetente Beratung in allen grundlegenden Fragen der Betriebsführung. Jedoch durchlaufen auch wir in unserer Arbeit einen Spezialisierungsprozess. Falls die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor Ort nicht selbst helfen können, nennen wir Ihnen gern den richtigen Ansprechpartner an unserer Zentrale in Oldenburg oder an einer anderen Dienststelle.

Unsere Region
Unsere Region ist insbesondere durch leichte, sandige Böden geprägt, die vor allem für den Anbau von Stärkekartoffeln, Mais und Getreide genutzt werden. Absolutes Grünland ist nach den umfangreichen Meliorationsmaßnahmen der vergangenen Jahrzehnte nur noch wenig vorhanden. Die Viehhaltung stellt für die meisten Landwirte die Haupteinkommensquelle dar. Während sich die Milchviehhaltung und die Rindermast allgemein rückläufig entwickeln, wächst die Hähnchenmast im gesamten Dienstbezirk überproportional. Eine intensive Sauenhaltung und Schweinemast sind traditionell in allen Teilen des Dienstbezirks vorzufinden. Die Tierproduktion ist sehr leistungsstark und wachstumsorientiert. Eine zunehmende Bedeutung hat die Biogaserzeugung erlangt.

Die Bezirksstelle Emsland arbeitet eng mit der Vereinigung des Emsländischen Landvolks (VEL) zusammen. Die Außenstellen in Aschendorf und Lingen sind jeweils im Grünen Zentrum untergebracht. Sehr intensiv ist auch die Zusammenarbeit mit den Beratungs- und Erzeugerringen des Emslandes, weil die Region die höchste Beratungsringdichte in ganz Weser-Ems aufweist. Hier bestehen z. B. Berater-Arbeitskreise, die regelmäßigen Fachaustausch betreiben und gemeinsame Beratungsunterlagen erarbeiten. Enge Kontakte gibt es aufgrund der grenzüberschreitenden Produktion und des Handels auch zu vielen landwirtschaftlichen Fachdienststellen in den angrenzenden Niederlanden.



Stand: 02.11.2016