Webcode: 01027536

Minister Christian Meyer verleiht Staatsehrenpreis für Tierzucht an Familie Harald Thelker in Ostercappeln-Venne

Am 18. November 2014 wurde der Pferdezuchtbetrieb der Familie Harald Thelker, Osnabrücker Straße, Venne, von dem Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer mit dem Staatsehrenpreis für Tierzucht ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an zwei würdige Zuchtbetriebe in Niedersachsen verliehen. Die Wahl fiel auf die Familie Thelker aufgrund ihrer besonderen Erfolge in der Pferdezucht.

  

Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer Festveranstaltung auf dem Hof, an der etwa 50 Gäste teilnahmen. Nach einer Begrüßung führten Harald Thelker und sein Sohn Christian die Besucher über den Hof. Dabei konnten sich alle Anwesenden ein Bild von den Zuchtstuten und der in der Aufzucht und Ausbildung befindlichen Pferde des Betriebes machen. Dazu wurden ein ausgebildetes Dressurpferd unter dem Sattel und eine Stutenfamilie in der Reithalle vorgestellt. Die Kommentierung nahm neben Harald Thelker auch Dr. Axel Brockmann, Landstallmeister des Niedersächsischen Landgestüts in Celle vor.

In der anschließenden Laudatio hob Minister Meyer die züchterischen Erfolge der Züchterfamilie hervor. Der sich seit 1902 im Familienbesitz befindliche Betrieb ist ebenfalls seit 1902 Mitglied im Hannoveraner Verband. Alle drei auf dem Betrieb derzeit wohnenden Generationen fühlen sich gleichermaßen mit der Pferdezucht und –haltung verbunden. Die Senioren Gerhard und Etta Thelker haben den Betrieb bis in die 80er Jahre geführt. Beide leben heute auf dem Betrieb und nehmen aktiv am Hofleben teil. Harald und Marlies Thelker haben den Betrieb weiter entwickelt in Richtung Spezialisierung auf die Schweinemast und Bullenmast sowie besonders auf die Haltung, Aufzucht und Ausbildung von Pferden. Heute befinden sich auf dem Betrieb etwa 10 bis 12 Zuchtstuten sowie weitere ca. 75 Pferde, von denen sich 60 in der Aufzucht, sowie 15 in der Ausbildung befinden. Der Junior des Betriebes, Herr Christian Thelker, hat sich besonders auf die Aufzucht und Ausbildung der Pferde spezialisiert. Er wohnt zusammen mit seiner Frau Anne in einem separaten Wohnhaus auf dem Betriebsgelände. Minister Meyer stellt in seiner Laudatio ausführlich die Zuchterfolge des Betriebes vor. So wurden in den letzten 40 Jahren 58 Auktionspferde und Fohlen vermarktet, sowie 28 Zuchtstuten mit der Auszeichnung Staatsprämienstute versehen. Neben zahlreichen Preisen auf regionalen und überregionalen Tierschauen sind von der Familie ebenfalls beachtliche Erfolge im Turniersport zu verzeichnen.

In Vertretung des Präsidenten der Landwirtschaftskammer hat sich Herr Andreas Kroll in seinem Grußwort den Glückwünschen des Ministers angeschlossen. Er ging in seinem Grußwort schwerpunktmäßig auf die Bedeutung der Familie ein und stellte den Beitrag jedes einzelnen zum Betriebserfolg dar. Ebenfalls hob er das ehrenamtliche Engagement der Familie hervor.

Für den Hannoveraner Verband schloss sich der stellvertretende Vorsitzende Herr Rump den Glückwünschen der beiden Vorredner an. Zahlreiche Gäste gratulierten der Familie und wünschten ihnen für die Zukunft weiterhin eine erfolgreiche Zuchtarbeit.

 

   

 


Kontakt:
Dr. Hans-Gerd Brunken
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-627
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 19.11.2014