Webcode: 01031924

Aktuelle Vordrucke zur Anmeldung von Kalamitätsnutzungen

Die Vordrucke über die Mitteilung ("Voranmeldung"/ESt 34b-Mitteilung) und den Nachweis ("Abschlussmeldung"/ESt 34b-Nachweis) von Holznutzungen infolge höherer Gewalt (Kalamitätsnutzungen) gemäß § 34b Einkommensteuergesetz wurden überarbeitet.

Im Falle von außergewöhnlichen Holznutzungen aufgrund höherere Gewalt (Kalamitätsnutzungen) kann der Waldbesitzer Steuervergünstigungen beanspruchen.
Dafür muß unverzüglich nach Feststellung des Schadens und noch vor Beginn der Aufarbeitung das zuständige Finanzamt informiert werden.

Für die Vor- und Abschlussmeldung des angefallenen Kalamitätsholzes sind die entsprechenden aktualisierten Vordrucke der Finanzverwaltung zu verwenden.

Diese können auf den Internetseite der Oberfinanzdirektion mit dem nachfolgend angegebenen Link heruntergeladen werden: Aktuelle Vordrucke Kalamitätsnutzung

Zusätzlich sind die Formulare als pdf.Dateien dem Artikel beigefügt.


Kontakt:
Uwe Bohnhorst
Forsteinrichtung
Telefon: 0511 3665-1362
Telefax: 0511 3665-1513
E-Mail:


Stand: 17.02.2017