Webcode: 01033231

Zukunftsweisende Technik auf dem Zwischenahner Baumschul-Seminar

Das Zwischenahner Baumschul-Seminar am 14. 12. 2017 war wieder sehr gut besucht; wie im Vorjahr drängten sich rund 150 Baumschuler und andere Fachbesucher im Vortragsraum der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn. Das Vortragsprogramm moderierte die Leiterin der Versuchsanstalt Dr. Gerlinde Michaelis

Das Schwerpunktthema der Veranstaltung bildeten Vorträge von Prof. Dr. Arno Ruckelshausen und Prof. Dr. Thomas Rath (beide Hochschule Osnabrück) über Automatisierungsverfahren und Robotertechnik in Landwirtschaft, Gartenbau und Baumschulen sowie ein Bericht des Hubschrauberpiloten Freimut Stephan über den Einsatz einer Spritzdrohne im Rahmen eines Projekts im Weinbau. Im Anschluss an seinen Vortrag führte Stephan eine Drohne vor, und außerdem präsentierte Firma Kress einen Hackroboter des Typs Naio Oz.

Am Nachmittag berichtete Dr. Gerlinde Michaelis über das 75-jährige Jubiläum der LVG und nahm die Gäste mit auf eine Zeitreise von der Gründung bis zum heutigen Bestehen der Einrichtung. Heinrich Beltz stellte Versuchsergebnisse der LVG zur Eignung von Baumsubstraten für kalkempfindliche Gehölze vor und beendete die Veranstaltung mit Empfehlungen zur Vermeidung von Verbräunungen an Thuja 'Smaragd' in Baumschulen.

Aber natürlich kam auch der Erfahrungsaustausch unter den Berufskollegen in den Pausen nicht zu kurz.


Kontakt:
Heinrich Beltz
Versuchswesen Baumschule
Telefon: 04403 9796-14
Telefax: 04403 9796-10
E-Mail:


Stand: 21.12.2017