Webcode: 01032934

Versuche am Kompetenzzentrum Zierpflanzen

Im Kompetenzzentrum Zierpflanzen werden die Versuche im Zierpflanzenbau für Norddeutschland koordiniert. Lesen hier, welche Versuche zur Zeit aktuell sind.

Frühjahrsblüher / Kultursteuerung

laufend: 

  • Welchen Einfluss haben unterschiedliche Topftermine, Substrate und Ernährungsbedingungen auf die Qualität von Primula auricula?
  • Welchen Einfluss haben unterschiedliche Topftermine, Substrate und Ernährungsbedingungen auf den Blühtermin und die Blütenstiellängen von Primula denticulata?


 


Beet- und Balkonpflanzen 

laufend:

  • Überprüfung von Staudenmischbepflanzungen in Gefäßen (Dauerversuch bis 2022)
  • Überprüfung von Leucanthemum hinsichtlich Kulturtechnik bei späten Sätzen im Rahmen der Arbeit im Arbeitskreis Beet- und Balkonpflanzen. Teilversuchsaspekt am Standort Ahlem: Düngung, Kältebedürfnis
  • Produktion eines ausgewählten Beet- und Balkonpflanzensortimentes für Kombinationsbepflanzungen in Gefäßen
  • Überprüfung der Tageslängenreaktion (Langtag) bei ausgewählten Beet- und Balkonpflanzen (Diascia, Sanvitalia, Scaevola …). Einbeziehung weiterer Faktoren wie Temperatur, Lichtquelle und Lichtspektrum
  • Einfluss der Belichtungsstrategie (Tagesverlängerung, Intervallbelichtung oder Nachtunterbrechung) auf die Entwicklung von Knollenbegonien (frühe Sätze, KW  4)
  • Einfluss einer Langtagbelichtung auf Knollenbegonien (Topftermin KW 10)
  • Überprüfung verschiedener LED zur Langtagbelichtung bei Beet- und Balkonpflanzen
  • Kurze Tageslängen bei Chili
  • Terrafert zur Längenreduzierung bei Chili
  • Hemmstoffversuche und Pflanzenschutzmittelverträglichkeit bei späten Sätzen von Leucanthemum (AK BB) (LVG BZ)
  • B+B-Sortimentsprüfung (LVG BZ)
  • Sortimentsprüfung und Hemmstoffversuche (LVG BZ)

 


Diagnose

laufend:

  • Einfluss der Mittel- und Wasser-Aufwandmenge bei der Behandlung mit Tilt 250 EC im ersten Kulturabschnitt auf den Blühtermin und die Blütenstiellängen bei Primula denticulata

Substrate / Düngung

laufend:

  • Einfluss von Substraten aus Torf, Kompost und verschiedenen Holzfasern auf das Pflanzenwachstum von Saintpaulia
  • Wie reagieren stehende Pelargonien auf mögliche Rückstände von Bonzi in der Nährlösung?
  • Einfluss von Silicium in der Nährlösung auf das Pflanzenwachstum

 

 


 

Friedhofsgartenbau / Dienstleistung

laufend:

  • Prüfung von Gehölzen und Stauden als Bodendecker für die Grabbepflanzung 2018
  • Prüfung verschiedener Beetpflanzen für die Grabbepflanzung 2018
  • Wie entwickeln sich verschiedene Sorten von Viola x cornuta nach dem Auspflanzen auf Grabflächen in Abhängigkeit von dem verwendeten Substrat und dem Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln?
  • Wie beeinflusst der Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln die Frostresistenz von Viola x cornuta während der Anzuchtphase und der anschließenden Verwendung auf Grabflächen?

 


 

ViSuELL

laufend:

  • Auswirkung der LED-Belichtung mit verschiedenen Spektralfarben auf das Streckungswachstum und die Knospenentwicklung von Hortensien
  • Auswirkung der LED-Belichtung mit verschiedenen Spektralfarben auf die Geiztriebbildung bei Azaleen
  • Auswirkung der LED-Belichtung mit verschiedenen Spektralfarben auf die Blütenstielstreckung, die Blüte und den Fruchtansatz von Erdbeeren


 


TeiGa (Torfersatz im Gartenbau)

laufend:

  • Versuche zur Stabilität des N-Haushalts von selbst hergestellten torffreien Substraten
  • Versuche zur Atmungsaktivität von selbst hergestellten torffreien Substraten

 


 

ProKonZier (Haushaltsstudie der Hochschule Geisenheim)

laufend:

  • Welchen Einfluss haben verschiedene Lichtbedingungen auf die Haltbarkeit von Topfrosen?

Die Versuche laufen im Rahmen des Projektes der Hochschule Geisenheim (Nachhaltige Produktion und Verwendung von Zierpflanzen – verbrauchergeleitete Entwicklung neuer Verfahren und Produkte). Parallel dazu werden an den Standorten Dresden, Veitshöchheim und Geisenheim möglichst ähnlich produzierte Pflanzen hergestellt.


Kontakt:
Dr. Dirk Ludolph
Versuchswesen Zierpflanzen
Telefon: 0511 4005-2158
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:
Beate ter Hell
Versuchswesen Zierpflanzen
Telefon: 0511 4005-2159
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 13.03.2018