Webcode: 01031249

Volle Kraft voraus mit TeiGa!

Das Projekt Torfersatzstoffe im Gartenbau (TeiGa) nimmt Fahrt auf.

Seit fünf Monaten läuft das Projekt nun in den drei verschiedenen Fachrichtungen Baumschule, Zierpflanzenbau sowie Gemüsebau. Inzwischen sind alle Mitarbeiter an Bord und die Anpflanzungen für die Versuche vorgenommen worden. Bei einem ersten Projektmeeting wurden gemeinsame Ziele gesteckt und Arbeitsbereiche aufgeteilt. Außerdem wurde ein prägnanter Kurzname für das Projekt gefunden: in Zukunft wird das Projekt Torfersatzstoffe im Gartenbau unter dem Akronym TeiGa arbeiten. Der Name erinnert an die Taiga, eine Landschaftsform, in der sich Wälder mit Moorflächen abwechseln. Ein eingängiger Name also für ein Projekt, das sich mit der Reduktion von Torf in gartenbaulichen Substraten auseinander setzt. Der Grundstein für ein erfolgreiches Projekt ist damit gelegt. Nun heißt es: weiter beobachten und auswerten, damit die Ergebnisse aus dem ersten Versuchsjahr Anfang 2017 im Zwischenbericht veröffentlicht werden können.


weitere Informationen zum Projekt TeiGa finden Sie im Portal Gartenbau unter "Torfersatzstoffe im Gartenbau - Versuche im Verbundprojekt".


Kontakt:
Mario Reil
Versuchswesen Baumschule
Telefon: 04403 9796-47
Telefax: 04403 9796-10
E-Mail:


Stand: 13.09.2017