Webcode: 01032938

Der Gartenbau in Niedersachsen

Innerhalb der Landwirtschaft spielt der Gartenbau eine erhebliche Rolle. Niedersachsen ist in vielen Bereichen „Gartenland Nummer eins“!

Besonders prägend für ganze Regionen sind hier das Alte Land mit seinem Obstbau und das Ammerland mit seinen Baumschulen. Aber auch Spargel, Erdbeeren, Weihnachtsbäume, Kräuter, Zierpflanzen, Gemüse und Stauden werden in erheblichem Umfang produziert. Der Dienstleistungsgartenbau, und hier besonders die Betriebe des Friedhofsgartenbaus und des Garten-Landschafts- und Sportplatzbaus, ist im gesamten Bundesland in seiner großen Angebotsbreite vertreten.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist mit ihren drei großen Versuchsanstalten in Jork (mit Langförden), Bad Zwischenahn-Rostrup und Hannover-Ahlem für angewandte Forschung in ihren Lehr- und Versuchsanstalten zuständig.

Die Bereiche Beratung im Gartenbau (Gemüse / Spargel), Qualitätskontrolle und Aus-, Fort- und Weiterbildung kümmern sich um die vielfältigen Belange des Gartenbaus. Hier finden Sie in unserem Ausbildungsplatzfinder auch Informationen zu freien Ausbildungsplätzen. Die Niedersächsische Gartenakademie beantwortet alle Fragen, die Hobby- und Kleingärtner bewegen.

Unsere Arbeit ist in vielfältigen Kooperationen eingebunden. So erfolgt die Koordination der Versuche, die wir durchführen, nach den Regeln der "Norddeutschen Kooperation im Versuchs- und Beratungswesen im Gartenbau". Bundesweit werden unsere Versuche in weiteren Gremien abgesprochen und koordiniert. Die Ergebnisse stehen allen potenziellen Nutzern im Gartenbaunetzwerk Hortigate kostenlos zur Verfügung.

Fakten zu Betriebsgrößen, Beschäftigungszahlen und andere Daten zur wirtschaftlichen Bedeutung des Gartenbaus finden Sie auf der Seite des Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Besuchen Sie unsere Seiten im Internet und schauen Sie, wie vielfältig der Gartenbau in Niedersachsen ist.

 

Weitere Angebote für Sie:
Beratungs- und Leistungsangebote im Gartenbau
Veranstaltungen im Gartenbau


Kontakt:
Fachliche Koordination
Telefon: 0511 4005-2156
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 06.11.2017