Webcode: 01032560

Die Abschlusskonferenz des greenGain Projektes zeigt ungenutztes Bioenergiepotenzial auf

Das greenGain Projekt organsiert seine Abschlusskonferenz am 21.11.2017 von 8:00 bis 13:00 Uhr in Brüssel. Dank der Kooperation mit dem Europäischen Biomasseverband (AEBIOM) wird die Veranstaltung ein Teil der European Bioenergy Future (EBF) Konferenz sein. Die greenGain Session “Biomasse aus der Landschaftspflege für die Produktion von erneuerbarer Energie” wird die Aufmerksamkeit auf das oft noch ungenutzte Potenzial von holz- und krautartigen Reststoffen lenken, welche bei regelmäßigen Pflegemaßnahmen von Parkanlagen, Straßen, Wallhecken und anderen Grünflächen anfallen.

 

Programm

Ergebnisse des greenGain Projektes werden vorgestellt, Kenntnisse mit Experten aus verschiedenen Ländern ausgetauscht, interessante gute Praktiken aus den EU Regionen präsentiert, sowie die alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit diesem Typ von Biomasse diskutiert.

Die erste Sitzungsrunde wird die Rolle der Bioenergie und die Verwertung von Landschaftspflegematerial in der EU hervorheben. Die Aufmerksamkeit wird auf den Grundgedanken hinter der Verwertung dieses Rohstoffs gelenkt, und was getan werden kann, um die Nutzung voranzutreiben. Dabei werden die relevanten Aspekte aus Politik, Regierung und Finanzen diskutiert.

Im zweiten Teil werden regionale Initiativen präsentieren, die in Valencia (Spanien), Umbrien (Italien) oder Friesland (Deutschland) bereits an der Wertschöpfung dieser Biomasseressource arbeiten oder sie erforschen, um das Potenzial für die Bioenergieproduktion und die regionale Entwicklung nutzbar zu machen.

Vor dem Mittagessen werden die Teilnehmer an einem geführten und interaktiven Visitenkarten-Austausch teilnehmen und nach dem Mittagessen der Hauptveranstaltung der European Bioenergy Future Konferenz folgen.

Das detaillierte Programm kann am Ende dieser Seite heruntergeladen werden.

 

European Bioenergy Future

Die European Bioenergy Future (EBF) ist die jährliche Konferenz des Europäischen Biomasseverbandes, bei der Unternehmen und Politik zum Austausch von Wissen und Teilnahme an einer Reihe von konstruktiven Debatten und interaktiven Workshops zusammenkommen: schließen sie sich an, Netzwerken sie und nutzen sie die Möglichkeit in einem Schlüsselmoment für die Bioenergie auf internationalem Niveau.

 

Registrierung

Teilnehmer der greenGain Session auf der EBF 2017 Konferenz (registriert über greenGain.eu) können die EBF während des ersten Tages (21.011.2017) ohne Gebühr besuchen. Die Kapazität des Konferenzraums ist limitiert. Falls Sie Vertreter von Medien oder Entscheidungsträger sind, können Sie an beiden Tagen gebührenfrei teilnehmen.

Die Veranstaltung wird vollständig auf Englisch stattfinden.

 

Dieses Projekt wird durch das Förderprogramm Horizont 2020 der Europäischen Gemeinschaft für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration mit der Fördernummer 646443 finanziert.

 


Kontakt:
Aline Clalüna
Projekt greenGain
Telefon: 0511 3665-1443
Telefax: 0511 3665-1513
E-Mail:


Stand: 11.12.2017