Webcode: 01032832

Ausbildung in den „grünen Berufen“ weiter gefragt

Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Anhaltend starkes Interesse an Karriere in Landwirtschaft und Gartenbau

Oldenburg – Die Anzahl der Auszubildenden in den „grünen Berufen“ ist nach der ersten, noch vorläufigen Erhebung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen auf hohem Niveau stabil. Besonders bemerkenswert ist die Ausbildungsintensität in den Berufen Landwirt/-in und Gärtner/-in.

Mit rund 2.100 Ausbildungsverhältnissen zeichnet sich im Beruf Landwirt/in eine ähnlich hohe Nachfrage wie in den Vorjahren ab. Noch deutlicher wird die positive Entwicklung im Vergleich zu 2007: Vor zehn Jahren wurden lediglich 1.700 Ausbildungsverträge registriert.

Auch in den übrigen Agrarberufen wie zum Beispiel Pflanzentechnologe/-in, Forstwirt/-in und Milchtechnologe/-in ist die Nachfrage und Besetzung der Ausbildungsstellen überwiegend gut. Die Landwirtschaftskammer sieht die Entwicklung insgesamt als Bestätigung der Attraktivität dieser Ausbildungsberufe. Angesichts des Bedarfs an Fachkräften im Agrarsektor ist die Nachwuchssicherung ein zentrales Anliegen der Kammer.

Umfangreiche Informationen zu den Ausbildungsberufen mit Vorstellung von Ausbildungsbetrieben gibt es unter www.talente-gesucht.de.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Christa Hallmann-Rosenfeldt
Stellv. Leiterin Fachbereich Aus- und Fortbildung, Landjugend
Telefon: 0441 801-815
Telefax: 0441 801-204
E-Mail:
Wolfgang Ehrecke
Pressereferent, Redaktion Onlinemedien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-509
E-Mail:


Stand: 18.10.2017