Webcode: 01011534

Welche Intensität bei Stickstoff fahren?

In den letzten Jahren machte nicht nur der Weizenpreis eine Berg- und Talfahrt durch, auch das wichtigste Produktionsmittel Stickstoff verteuerte sich extrem, um im Sog der fallenden Energiepreise wieder spürbar nachzugeben.
Welche Konsequenzen hat dies für die Düngungsintensität? Welchen Einfluss haben schwankende Erzeuger- und Düngerpreise auf den optimalen Einsatz von N-Düngern im Weizen?

 

Den vollständigen Text mit Tabellen und Abbildungen finden Sie in der beiliegenden pdf-Datei.



 Bild: Geprillter Harnstoff


Kontakt:
Dr. Karsten Möller
Fachgruppenleiter Pflanzenbau und Pflanzenschutz
Telefon: 05551 6004-330
Telefax: 05551 6004-311
E-Mail:


Stand: 21.01.2009



PDF: 7488 - 87.626953125 KB   Optimaler N-Einsatz im Weizen   - 88 KB