Webcode: 01028787

Pflanzenschutz-Tipps für die Rasenpflege

Rasen ist eine der wichtigsten Kulturformen in Gärten und im öffentlichen Grün.
Viele Probleme lassen sich auf mangelnde Pflege und ungünstige Umweltbedingungen zurückführen. Grundlegend ist die richtige Bodenvorbereitung und Pflege, die zielgenau nach Untersuchung einer Bodenprobe durch die LUFA Nordwest erfolgt. 

Algen, Moose und Unkräuter werden als störend empfunden und können die Funktion der Fläche dauerhaft gefährden. Ebenso treten pilzliche Erkrankungen auf oder Hutpilze sind zu beobachten. Tierische Schädlinge wie Engerlinge und Wiesenschnaken können lokal auftreten und die Freude am Rasen nachhaltig beeinträchtigen.


Kontakt:
Dr. Thomas Brand
Fachreferent Baumschulen, Zierpflanzenbau, öffentliches Grün
Telefon: 0441 801-760
Telefax: 0441 801-777
E-Mail:
Frank Lehnhof
Baumschulen, Zierpflanzenbau, öffentliches Grün
Telefon: 0441 801-761
Telefax: 0441 801-777
E-Mail:


Stand: 16.03.2017