Webcode: 01027817

Antibiotika-Datenbank für Schweinehalter

Seit Mitte letzten Jahres sind Tierhalter verpflichtet, die Antibiotikaverbräuche von Masttieren wie Aufzuchtferkel, Mastschweine, Mastputen, Masthühner, Mastkälber, Mastrinder ab einer bestimmten Bestandsgröße zu melden.

So gilt die Tierarzneimitteldatenbank für Schweinehalter, die mehr als 250 Tiere in der Ferkelaufzucht oder mehr als 250 Mastschweine im Bestand haben. Alle Betriebe die von der Meldepflicht betroffen sind, müssen in der Hi-Tier-Datenbank bis zum 14. Januar ihre Daten für jede VVO Nr. eingepflegt haben. Wie das im Bereich der Schweinehaltung funktioniert und was dabei zu beachten ist, erläutern Tierarzt Dr. Schulte-Wülwer und Berater Joachim Schulz in einem halbtägigen Seminar im Grünen Zentrum in Lingen, Am Hundesand 12, 49809 Lingen. Die Veranstaltung findet am 8. Januar 2015 um 9.30 Uhr statt und bietet Hilfestellung beim Umgang mit der staatlichen Datenbank. Die Gebühr beträgt 30 €. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir kurzfristig um Anmeldung bei der LWK Niedersachsen Außenstelle Lingen unter Tel: 0591 9665 669 100 oder per email an: ast.lingen@lwk-niedersachsen.de


Kontakt:
Joachim (Lingen) Schulz
Berater Fütterung, Tierhaltung, Spezialberatung Schweine
Telefon: 0591 9665669-114
Telefax: 0591 9665669-125
E-Mail:


Stand: 11.03.2016