Webcode: 01023229

Nährstoffausscheidungen von Pekingenten

Nährstoffausscheidungen sind für den qualifizierten Flächennachweis und den Nährstoffvergleich im Rahmen der Düngeverordnung von Bedeutung.

Für die Mast von Pekingenten wurden die Zahlen im Jahr 2011 aktualisiert und unter www.futtermittel.net veröffentlicht, da es Änderungen bei den biologischen Leistungen, den Futtermitteln, den Gehalten im Tierkörper und der Bezugsgröße (Stallplatz statt Mastplatz) gab. Bei der Aktualisierung wurde eine zweiphasige Fütterung zugrunde gelegt. Der Starter enthält je kg 205 g Rohprotein, 7,0 g Phosphor und 8,5 g Kalium, das Mastfutter 165 g Rohprotein, 5,5 g Phosphor und 7,0 g Kalium. Bei 3,0 kg Zuwachs je Tier und 6,5 Durchgängen/Jahr (inkl. Aufzucht) ergeben sich 605 g N, 344 g P2O5 und 329 g K2O je Stallplatz und Jahr.
Die LWK weist darauf hin, dass es nach wie vor  kein RAM-Futter für Pekingenten gibt.
 


Kontakt:
Andrea Meyer
Fachreferentin Fütterung von Rindern und Schweinen, Futtermittelrecht, Futterberatungsdienst e.V., Versuchswesen Tier
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4521
E-Mail:


Stand: 06.06.2013