Webcode: 01028636

5. Fachforum Geflügelmast vom 28.05.2015 zieht positive Bilanz

Zum diesjährigen Fachforum in der Cloppenburger Münsterlandhalle unter dem Motto „Tierschutzplan und Tiergesundheit  in der Geflügelmast“ kann eine positive Bilanz gezogen werden. Mit durchschnittlich 600 -800 Besuchern war das Fachforum Geflügelmast sehr gut besucht. Der absolute Publikumsmagnet war der Vortrag von Herrn Minister Christian Meyer, der sein Bestreben zum Tierschutzplan Niedersachsen nochmals deutlich machte. Auch beim Messerundgang mit dem Kammervorstand und dem Vorsitzenden der niedersächsischen  Geflügelwirtschaft ließ sich Minister Meyer von den zahlreich erschienen Ausstellern inspirieren und regte zudem an einzelnen Messeständen zu Diskussionen an.

Herr Prof Dr. Andersson machte in seinem ersten Vortrag nochmals die Verantwortung eines jeden Putenhalters zur Eigenkontrolle deutlich und berichtete über schwierige Schritte zur Umsetzung des Gesundheitskontrollprogramms bei Puten. Frau Urselmans von der Bayrischen Landesanstalt für Kleintierzucht in Kitzingen berichtete über Highlights vergangener Versuche mit Puten. Sie sprach insbesondere über Versuche zum Thema Kompensatorisches Wachstum und über Maßnahmen zum Abrieb des Oberschnabels mittels Schleifscheiben in Futtertrögen. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen berichtete im Rahmen des Versuchswesens über durchgeführte Erprobungen zur Verbesserung der Fußballengesundheit. Stellschrauben in Bezug auf eine optimierte Herdenführung wurden dabei beleuchtet. Außerdem wurden Ergebnisse zum Einsatz innovativer Einstreuzusätze wie Pflanzenkohle beim Hähnchen präsentiert. Der interessante Vortrag von Herrn Dr. Lohmann (BFR) – Verhalten und Risikobewertung von Produkten beim Verbraucher - wurde leider nur von sehr wenigen Zuhörern zur Kenntnis genommen, da die Mehrzahl an Besuchern sich zu dieser Zeit an den Messeständen aufhielt, um über den Vortrag des Ministers zu diskutieren. Insgesamt gesehen bewerten die Veranstalter und Aussteller dieses Fachforum als sehr gelungen und erfolgreich.


Kontakt:
Dr. Peter Hiller
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-696
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:
Silke Schierhold
Beraterin Geflügel
Telefon: 0441 801-695
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 16.02.2017



PDF: 27410 - 72365.8007812 KB   Fotoalbum FF Geflügelmast 2015   - 72366 KB