Webcode: 01031179

Intensiv-Lehrgang für Legehennenhalter und Neueinsteiger im März 2017

Spezialisten der Landwirtschaftskammer Niedersachsen referieren an drei Theorietagen über alles Wissenswerte rund ums Eierlegen. Neben geltendem Rechtsrahmen wird die Sachkunde im Umgang mit dem Tier, dem Betäuben und Töten von Legehennen vermittelt.

Am zweiten Tag werden Sie die Bedürfnisse der Legehenne kennenlernen und Ihnen werden wichtige Tipps und Fertigkeiten zum Füttern, Tränken und Beleuchtungsprogramm gelehrt. Ein interessanter Ansatzpunkt ist dabei, wie Sie als Legehennenhalter in Zukunft mit Legehennen umgehen, deren Schnabel nicht kupiert bzw. unbehandelt ist. Auch die Produktkunde und das Herden-management, sowie Hygiene und Wirtschaftlichkeit stehen am dritten Unterrichtstag auf dem Programm. An den zwei Exkursionstagen vermitteln wir Ihnen von der Junghennenaufzucht bis zum Schlachthof, von der Eierverpackung bis zum Produktionsbetrieb alle wichtigen Stationen im Leben einer Legehenne.


Kontakt:
Dr. Peter Hiller
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-696
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 27.01.2017