Webcode: 01025787

Informationsflyer zu Flusskrebsen erschienen

Im Rahmen des Schülerprojektes „Edelkrebse – die letzten Ritter Niedersachsens“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen - gefördert durch die Bingo- Umweltstiftung Niedersachsen - wurde ein umfassender Flyer erstellt. Dieser enthält Informationen zur Lebensweise, Gefährdung und Schutz der Flusskrebse.

Ihre besondere Erscheinung und Lebensweise machen Flusskrebse zu einer weithin interessanten Tiergruppe, über die oft nur wenig Wissen vorhanden ist. So ist kaum bekannt, dass in Niedersachsen sechs verschiedene Flusskrebsarten vorkommen, von denen ursprünglich nur eine einzige Art hier heimisch ist.

Flusskrebse kamen früher in vielen Gewässern vor. Vor über hundert Jahren waren sie in Europa sogar ein wirtschaftlich bedeutsamer Handelsfaktor. Eine aus Nordamerika eingeschleppte tödliche Pilzkrankheit, die Krebspest, führte ab 1860 zum plötzlichen, fast völligen Erlöschen der Bestände. Die Krebspest bedroht auch heute noch die Restbestände der heimischen Flusskrebsarten in ganz Europa.

Der Flyer steht in der Anlage zum Download zur Verfügung.


Kontakt:
Christina Hiegel
Fischerei
Telefon: 0511 3665-4487
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 07.05.2014



PDF: 20483 - 2301.4296875 KB   Flyer Flusskrebse   - 2301 KB