Webcode: 01032772

Sauenfutter von Januar bis März 2017 überprüft

Die LWK Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest zehn Sauenfutter im ersten Quartal 2017 überprüft hat. Im Test waren fünf Alleinfutter für tragende, vier für laktierende Sauen sowie eines für Jungsauen.

Die Futter für die tragenden Sauen wiesen deklarierte Energiegehalte von 11,8 und 12,2 MJ ME/kg auf, die Rohproteingehalte waren mit 13,5 bis 14,5 % und die Lysingehalte mit 0,65 bis 0,75 % angegeben. Die Laktationsfutter waren mit 12,6 und 13,0 MJ ME/kg, 16,0 bis 17,5 % Rohprotein und 0,90 bis 1,00 % Lysin deklariert, das Alleinfutter für Jungsauen war mit 17 % Rohprotein, 0,95 % Lysin und 12,6 MJ ME/kg angegeben.

Bei der Prüfung der Inhaltsstoffe und Einhaltung der Deklaration wurden bei einem Laktationsfutter 1,37 statt 0,75 % Calcium ermittelt. Bei der Bewertung nach Einsatzzweck konnten alle Futter in Gruppe 1 eingestuft werden. Da für Jungsauenfutter abgestimmte Empfehlungen fehlen, sieht der VFT keine abschließende Bewertung vor. Zwei Futter enthielten die Komponentenangabe in Prozent.

Die Testergebnisse gelten nur für die geprüften Futter und lassen keine Rückschlüsse auf die übrige Produktpalette der beteiligten Hersteller zu.


Kontakt:
Andrea Meyer
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 04.09.2017